Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Im Voraus buchen
47
Alle Fotos (47)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet53 %
  • Sehr gut28 %
  • Befriedigend 12 %
  • Mangelhaft3 %
  • Ungenügend4 %
Beschreibung
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
12°
Dez
11°
Jän
11°
Feb
Kontakt
Giro dell'Arco Naturale, Capri, Capri, Italien
Diesen Eintrag verbessern
übersetzt von Google
Möglichkeiten, Villa Malaparte zu erleben
ab $ 298,30
Weitere Infos
ab $ 84,10
Weitere Infos
ab $ 103,70
Weitere Infos
ab $ 79,50
Weitere Infos
Bewertungen (111)
Bewertungen filtern
15 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
6
5
3
1
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
6
5
3
1
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 15 Bewertungen
Bewertet am 4. November 2016 über Mobile-Apps

Klotzige und klobige Villa. Architektonisch mE nicht gelungen. Vielleicht schreckt aber auch schon der sehr selbstherrliche Lebensstil des Bauherrn ab, der hier einen formlosen Kubus auf einen herrlichen Felsen geklatscht hat.

Erlebnisdatum: November 2016
1  Danke, DirkulesMVP!
Bewertet am 14. Juni 2016

Der Anblick ist ein Traum. Von oben ist das Haus wunderbar anzusehen. Es ist klar, modern, kühl, streng, dabei erstaunlich kontrastreich und gleichzeitig passend zur wunderbaren Natur und dem bewegten Wasser um das Haus herum. Hier an diesem Ort können unendliche Geschichten gesehen. Godard zeigt...Mehr

Erlebnisdatum: April 2016
1  Danke, Marche M!
Bewertet am 1. Juni 2016

Auf unserem Rundweg zum Arco Naturale, Treppe hinunter und zurück über Grotta Matermania zum Punto Tragara hat man vom wunderschönen Küstenweg einen tollen Blick auf dieses großartige Werk der Architektur, die rote Villa von Curzio Malaparte. Kann nicht besichtigt werden.

Erlebnisdatum: Mai 2016
1  Danke, ursula1304!
Bewertet am 28. August 2013

Der Schriftsteller Curzio Malaparte liess dieses phantastische Bauwerk auf einen Felsen im Meer setzen. Der Bau des Architekten Adalberto Libera besteht hauptsächlich aus der monumentalen Treppe und der Terrasse, unter der das Haus verschwindet.

Erlebnisdatum: August 2013
3  Danke, Alfred K!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 23. August 2018

Ich habe mich in die Villa Malaparte verliebt, als ich vor 40 Jahren Jean-Luc Godards Le Mepris mit Brigitte Bardot sah und es immer sehen wollte. Bei meiner letzten Reise nach Capri Mitte der 80er Jahre hatte ich keine Ahnung, wie ich es finden konnte,...vor dem Internet. Jetzt können Sie reichlich Rat online finden, und wenn Sie einen schönen Klippenspaziergang auf der erstaunlichen Insel von Capri wollen, dann empfehle ich das ohne Vorbehalte. Die Route, die wir von Capri Town genommen haben, war entlang des Pizzolungo Weges - es dauert ein paar Stunden. Nach einem Spaziergang durch die engen Gassen am Stadtrand kommt man in die wunderbar gelegene Bar Le Grottelle, hoch auf einer Klippe mit Blick auf das Meer. Nach einem Abstecher zum Naturbogen (sehenswert), gehen Sie die Treppe zurück und gehen Sie eine steile Treppe an der Bar entlang in den Wald, der aus hunderten von Stufen besteht (gehen Sie nicht rückwärts)! Sie stoßen auf die gruselige Grotte di Matermania, wo Holzgötter verehrt wurden und sich dann auf einem Weg auf einer Klippe ausgleichen. Und dann ist da - Villa Malaparte unter Ihnen, sieht unglaublich aus. Du kannst nicht runter gehen (es gibt einen privaten Pfad, aber ich denke nicht, dass es dich sehr weit bringt). Verweilen Sie eine Weile und ziehen Sie dann zurück nach Capri, entlang der Faraglioni-Felsbrocken und dem Hotel Punta Tragara, wo Churchill und Eisenhower im 2. Weltkrieg übernachteten. Ein paar Stunden Schönheit, in der natürlichen Welt und von Menschenhand.Mehr

Erlebnisdatum: August 2018
Bewertet am 11. April 2018

Man kann eigentlich zu dem Haus, aber man kann sehen, dass es von der Pfad über. Außerdem bekommt man tolle Aussicht aus der Ferne vom Tiberius Villa (Villa Jovis) . Es ist sogar ein Boot mieten lohnt sich zu sehen, um es vom Meer. Wenn...Sie gerne modernistischer Architektur oder interessieren sich für Curzio Malaparte (toll, wenn kontrovers des Zwanzigsten - Schriftsteller, der neugierig politischen Aussichten) , dann ist dies ein Muss. Es ist in Privatbesitz, und fast unmöglich, sich von innen, aber man kann eine Idee von verschiedenen Filme, darunter die 1963 Classic, Le Mépris (.Mehr

Erlebnisdatum: April 2018
Bewertet am 11. April 2017

Ich habe das Haus nicht besucht, aber es gibt einen gepflasterten Wanderweg, der sich oberhalb des Grundstücks windet und von Godards Verachtung aus einen Blick auf das ikonische Haus ermöglicht.

Erlebnisdatum: Mai 2016
Bewertet am 30. Jänner 2017

Wir haben gesehen, dass Gebäude auf dem Felsvorsprung als wir waren Bummeln auf der Weg von der Terrasse des Tragara für die natürliche Arch. Es war schwierig, herauszufinden, wie die Villa wurde gebaut. Ein weiterer interessanter Punkt - wie die Leute zu erreichen? Dann sahen...wir die Schritte in den Felsen und merkte der Zugang war aus dem Meer, nur. Wir sind eher zufällig auf das Villa, nichts davon zu wissen, dass es an Zeit, gerade weil wir wanderten auf dem Weg Ich oben bereits erwähnt. Ich glaube nicht, dass es ist es wert. wir planen ein besonderes besuchen.Mehr

Erlebnisdatum: Juli 2016
Bewertet am 12. September 2016

Casa Malaparte wurde entworfen und gebaut in den späten 1930er Jahren von der deutsch-italienische Schriftsteller, Curzio Malaparte, wie ein Widerschein seines Lebens und all seinen Abenteuern sowie Strapazen. Die Idee, ein typisch Völlig abzulehnen oder ähnliches Caprese Gebäude Art rustikal Villa Malaparte wollten, ein modernes...Haus. Er liegt es auf der nördlichen abtrennte von Punta Massullo, in Nähe des Oceanic Felsformationen des Il Faraglioni. Es ist ca. 45 min. zu Fuß von der Piazzetta entlang einer überwiegend gepflasterten Fußweg, aber wenn man einmal durch die touristischen Gegend, es wird mehr felsig oder uneben. Wie auch immer, der Blick auf das Haus von oben sind unglaublich, und es lohnt sich der Weg aus dem Stadtzentrum. Hinweis: Das Haus ist immer noch ein privates, Einfamilienhaus. es ist daher nicht offen für Touristen oder Besucher. Casa Malaparte absolut steht als eines der Gebäude der Architektur des 20. Jahrhunderts.Mehr

Erlebnisdatum: August 2016
Bewertet am 24. August 2016

Interessant, aber nicht meiner Meinung nach ein Muss! Ein Spaziergang um die Insel in diesem Bereich ist gut, denn es gibt keine den Straßenverkehr. Es kann sehr heiß im Juli / August vergewissern Sie sich, dass Sie gut ausgestattet mit Schuhen und einem Hut oder...Sonnenschirm für Schatten.Mehr

Erlebnisdatum: August 2016
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 60 Hotels in der Umgebung anzeigen
Hotel Syrene, BW Premier Collection
371 Bewertungen
0,07 km Entfernung
Hotel Mamela
259 Bewertungen
0,09 km Entfernung
Hotel Canasta
441 Bewertungen
0,1 km Entfernung
Hotel 'A Pazziella
218 Bewertungen
0,13 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 199 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Buonocore Gelateria
2 127 Bewertungen
0,26 km Entfernung
Villa Margherita
436 Bewertungen
0,09 km Entfernung
Chiosco Tizzano di Natalia e Antonio Tizzano S.N.C.
112 Bewertungen
0,18 km Entfernung
Ristorante Il Geranio
1 449 Bewertungen
0,28 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 151 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Belvedere di Tragara
198 Bewertungen
0,36 km Entfernung
Giardini di Augusto
2 393 Bewertungen
0,18 km Entfernung
Natural Arch
566 Bewertungen
0,32 km Entfernung
Via Camerelle
392 Bewertungen
0,07 km Entfernung
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Villa Malaparte.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien