Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Viajes Transandalucia
Buchung auf TripAdvisor nicht möglich

Sind Sie an anderen Sehenswürdigkeiten interessiert, die Sie sofort buchen können?
31
Alle Fotos (31)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet51 %
  • Sehr gut7 %
  • Befriedigend 14 %
  • Mangelhaft14 %
  • Ungenügend14 %
Beschreibung
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: Über 3 Stunden
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
15°
Dez
14°
Jän
16°
Feb
Kontakt
Calle Marques de Larios 1, 29015 Málaga, Spanien
Webseite
+34 952 89 35 68
Anrufen
Diesen Eintrag verbessern
Bewertungen (27)
Bewertungen filtern
20 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
11
1
3
2
3
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
11
1
3
2
3
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 20 Bewertungen
Bewertet am 3. Juli 2016 über Mobile-Apps

Die Reise mit Daniel war sehr schön, informativ und höchst professionell. Schade das wir nicht schon früher auf Ihn getroffen sind und etwas mehr Zeit hatten. Wir hätten sont sicher noch Granade und Alhambra mit Ihm besucht. Wir empfehlen Andalusien und Daniel sehr gerne weiter.

Erlebnisdatum: Juni 2016
Danke, 2016oliverr!
Bewertet am 30. November 2015

Wir haben via Hapimag eine Reise nach Ronda gebucht (Hinfahrt mit Car/Bahn - Rückfahrt per Car). Die Zugreise von Algeciras nach Ronda führte durch eine fantastische Landschaft. In Ronda angekommen, kam Daniel zum Zug: eine Führung durch Ronda mit vielen Kommentaren war der Höhepunkt. Toll...Mehr

Erlebnisdatum: November 2015
Danke, FredyO_11!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet vor 3 Wochen

Schön, dass wir bei dieser Firma gebucht haben! Abgesehen von der enttäuschenden Reise nach Tanger war das Touring mit dieser Firma wunderbar. Americo, unser Führer war unglaublich! ! ! Er sprach mehrere Sprachen und war so gut informiert. Wir haben es sehr genossen, Zeit mit...ihm zu verbringen!Mehr

Erlebnisdatum: Oktober 2018
Bewertet am 22. Juli 2018 über Mobile-Apps

Dies ist eine sehr zuverlässige Firma, der Preis ist sehr vernünftig und es war pünktlich und leicht zu finden. Das Shuttle zurück zum Flughafen war auch einfach, auch mein Flug ging um 6 Uhr morgens. Der Fahrer war pünktlich vor dem Hotel und sehr höflich....Ich würde diese Firma auf jeden Fall empfehlen.Mehr

Erlebnisdatum: Juli 2018
Bewertet am 5. Juli 2018 über Mobile-Apps

Ich war heute mit meiner 21 Jahre alten Tochter auf dem Tagesausflug nach Tanger und wünschte mir, dass ich frühere Kritiken gelesen hätte - besonders Hannah ist am 31. Mai, da es so akkurat war und ich nicht neu schreiben möchte, was sie gesagt hat....Marokko, von dem, was wir gesehen haben, ist definitiv ein interessanter Ort zu besuchen. Die Tatsache, dass wir umsorgt wurden und ein überteuertes Handwerkszentrum besuchten, anstatt freie Zeit zu haben, um zu erkunden, war mir ein Rätsel. Die "Kräuterheilkunde" -Demonstration war ein künstlicher Verkaufsargument, auf den leider einige Mitglieder der Gruppe fielen und einen generischen 10 Euro für Olivenöl und Basisgewürze wie Kreuzkümmel und Kurkuma ausgegeben haben, um Libido und Schnarchen zu verbessern - wirklich? ! Sicherlich sollten wir uns als Erwachsene an einem bestimmten Treffpunkt treffen und die volle Verantwortung für die Folgen der Verspätung übernehmen können. Der Tagesausflug fühlte sich einfach wie ein Schulausflug an. So enttäuschend, da die Tour wirklich gut sein konnte, da die Führer kenntnisreich und hilfsbereit waren.Mehr

Erlebnisdatum: Juli 2018
Bewertet am 3. Juli 2018 über Mobile-Apps

Wir gingen nach Ronda mit diesem Unternehmen verlassen hatten gestern Mijas am 8 . 15:00 Uhr. Wir haben zunächst transportliegen fest zu einem Pick up Point, sich dem Reisebus gibt es für unsere Weiterreise. Die nächsten anderthalb Stunden verbracht haben, war die Leute in verschiedenen...Hotels abholen und Abholstelle hauptsächlich um Marbella. Es tat uns leid für Fahrer und Führer, mehrere Male niemand schien oder waren auf der falschen Seite der Autobahn. ! ! ! ! ! Sobald alle waren an Bord hatten wir ein herrliches Busfahrt nach Algeciras zu treffen, die den Zug nehmen würde uns bis nach Ronda. Unser Führer, (Amerika) war ausgezeichnet, sehr gut informiert und fließend in vielen Sprachen. Wir hatten ca. eine halbe Stunde vor der Zug kam so Zeit für entweder eine Toilette Stop oder Erfrischungen. Die Zugfahrt ging durch splendid Landschaft, und da hatte eine Kutsche für uns alleine, konnten alle Informationen aus unserem Führer brauchte. Wir kamen in Ronda in ca. 1 . 45 , hatte eine zu Fuß von der Stierkampfarena und dann kostenlos bis 5 Uhr, als der Bus. Wir kamen nach Hause mit dem Bus, aber einige Leute zu sparen Zeit nicht gehen um zu Leute in Marbella einen kleinen Bus brachte uns direkt wieder nach Mijas. Es dauerte über eine Stunde Fahrt immer noch da war sehr viel Verkehr all the way. Ein guter Tag, aber müde am Ende. Vielen Dank an beide Führer und Fahrer.Mehr

Erlebnisdatum: Juli 2018
Bewertet am 31. Mai 2018 über Mobile-Apps

Es ist wirklich nicht einfach, genau zu beschreiben, wie ich mich auf dieser Reise fühlte, aber "wie eine Ware" kommt mir ziemlich nahe. Es war nicht katastrophal schlecht, aber es war schlecht. Es gab jedoch positive Punkte von der Reise, die ich zurücksenden würde, wie...folgt:  1. Der Bus- und Fährverkehr war sehr bequem und logistisch funktionierte alles ohne Störungen. Der Tag schien sehr gut geplant zu sein und lief wie am Schnürchen.  2. Unser Führer in Tanger (Mohammad) war brillant. Er war sehr einnehmend und lieferte einen interessanten Kommentar über Tanger - einschließlich einer Mischung aus relevanten aktuellen Themen und historischen Referenzen.  3 . Die Höhle des Herkules war ein schöner Ort, wo wir 20 Minuten oder so verbracht haben, und unser Führer gab uns einen sehr guten Überblick über die historische Bedeutung der Höhle, (obwohl man auf die Toilette gehen sollte, bevor man die Fähre als Einheimische verlässt verhindert den Zugang zu den Einrichtungen, ohne eine Zahlung zu leisten)  4. Es gab eine sehr gute lokale Band, die traditionelle Musik während unseres Essens spielte, was sehr schön war. Ich fürchte, das obige wird mehr als aufgewogen durch die folgenden (bestenfalls) mittelmäßigen und (im schlimmsten Fall) feindseligen Punkte:  1 a) Das Mittagessen war schrecklich. Eine schmackhafte Minestrone-Suppe, gefolgt von einem kleinen Hähnchenspieß, serviert mit einem einfachen Couscous und einem sehr mild gewürzten Krautgericht. Gefolgt von einem Keks. Keine Spur von den köstlich schmackhaften Tajines oder klebrigen Baklava, die ich erwartet hatte, oh und Getränke waren nicht inklusive (dies wurde von der Reiseleiterin im Bus erwähnt, aber wenn du das verpasst hast, hättest du es nicht gewusst, da es nicht in der Restaurant), so dass die Angestellten die meiste Zeit damit verbrachten, alle mit kleinen Flaschen mit Softdrinks und Wasser auf eine scheinbar höfliche Weise zu versorgen. Dies traf einige Leute (diejenigen, die die Warnung im Bus nicht gehört hatten) am Ende, als jede Flasche aufgetaut wurde - sie kam um 1 Uhr herein. 5 Euro pro Person (verzeihen Sie das Wortspiel). Wir wurden auch sehr schnell durch das Mittagessen gedrängt und eingequetscht wie Sardinen - es war kein angenehmes kulinarisches Erlebnis.  1)) Obwohl wir in der Reiseroute gelesen hatten, dass Bauchtanz uns während des Mittagessens unterhalten würde, gab es während unseres Besuchs keine. Seitdem ich eine Rezension des Tanzes aus einer separaten Rezension gelesen habe, halte ich dies jetzt für einen Segen, aber ich werde den Punkt aufheben, da es noch ein fehlendes Element der Reiseroute war.  1 c) Früher am Tag hatte ich einen Mann mit einer professionellen Spiegelreflexkamera beobachtet, der die Menschen in unserer Gruppe fotografierte. Es ist möglich, dass ich die Erklärung von unserem Führer verpasst habe, wer dieser Mann war, aber ich kann mich an keine Erklärung dafür erinnern, wer er war oder was er tat, um Fotos von uns zu machen. Ich war von Natur aus misstrauisch und unbehaglich, wenn ich mein Foto zu den besten Zeiten gemacht hatte. Ich ignorierte ihn jedes Mal, wenn er versuchte, ein Foto von mir zu machen, und mein Partner nahm an, dass er vom Reiseveranstalter angestellt wurde, um Marketingmaterial bereitzustellen. Doch sein Zweck wurde während des Mittagessens offensichtlich, als dieser Mann plötzlich mit einem Stapel Fotos an unseren Tischen erschien und den harten Verkauf begann, als wir buchstäblich saßen und unser Mittagessen aßen. Glücklicherweise war jedes Bild von mir von Natur aus schrecklich, und selbst er wusste, wann er seine Verluste reduzieren und auf den nächsten Punter setzen musste. Aber diejenigen, die mit Absicht für ihn posierten, hatten eine größere Herausforderung, ihr Mittagessen in Ruhe zu essen. Zu der Zeit, als ich dachte, dass es eine seltsame Sache war, aber im Nachhinein (siehe Punkt 2 und 3 unten), war es nur ein Vorgeschmack auf die Dinge, die kommen sollten (verzeihen Sie das Wortspiel).  2. Nach dem Mittagessen ging es in die Medina, wo wir 2 Haltestellen machten. Erster Halt war ein großer dreistöckiger Teppich- und Artefaktladen. Die Männer (es gibt nur Männer - wir haben KEINE Frauen kennengelernt, die an einem der von uns besuchten Orte arbeiten) werden sich bemühen, Ihnen ihre Waren zu verkaufen, und wenn Sie keine Wahrscheinlichkeit haben, Ihren Geldbeutel herauszubekommen, sind sie sehr schnell das Interesse verlieren und dich sogar hinausführen. Dies ist nicht irgendwo, wo Sie hingebracht wurden, so dass Sie etwas über traditionelle marokkanische Handwerkskunst lernen und einige seiner Ergebnisse bewundern können. Die Ware sah für mich größtenteils massenhaft aus, und es gab keine handwerkliche Atmosphäre (keine Werkstätten, nur drei Stockwerke Verkaufsfläche) und die Leute, die die Waren verkaufen, sind eindeutig Verkäufer und keine Handwerker. Der zweite Stopp war ähnlich wie der erste, aber dieses Mal ein viel kleinerer Laden mit Toilettenartikeln und pflanzlichen Heilmitteln. Der Laden war völlig uninteressant - blendend weißer, fensterloser Raum. Sie produzieren eindeutig keine der Lotionen vor Ort und sind wieder nur ein Einzelhändler. Nach einer Wirbelwind-Einführung zu einigen der Produkte (wieder von Verkäufern, sind sie eindeutig nicht die Hersteller der verschiedenen Cremes und Öle, die sie verkaufen) wurden die Tragetaschen verteilt und es war Zeit für sie, Verkauf verkaufen zu verkaufen. An diesem Punkt dämmerte es mir, was hier vorging. Wir waren nicht hier, um schöne Moscheen oder Museen zu besichtigen oder um einen alten Souk zu stöbern, der in unserer Freizeit lokale Delikatessen probierte; wir waren eine Ware, die an bestimmte Händler geleitet wurde (vermutlich im Auftrag des Reiseveranstalters), und unser Ziel war es, bei jeder erdenklichen Gelegenheit unseren Geldbeutel herauszuholen. Es fühlte sich an wie unsere Erfahrung als Touristen, und die Erinnerungen und Eindrücke von Tanger, mit denen wir abreisen würden, waren einfach nicht relevant oder wichtig.  3 . Als wir zwischen den Restaurant-, Teppich- und Toilettengeschäften hin und her gerannt waren, wurden wir buchstäblich von Straßenhändlern gedrängt. Es ist nicht so, dass ich nicht ein gewisses Maß an Beharrlichkeit von Straßenhändlern erwarte, aber eine Dame in unserer Gruppe wurde von einem Mann buchstäblich buchstäblich so verfolgt, dass sie ihn tatsächlich dafür bezahlte, einfach wegzugehen und sie in Ruhe zu lassen. Es war eine sehr peinliche Erfahrung für, insbesondere, die Damen in unserer Gruppe, da die Verkäufer alle Männer waren und Ihnen sehr nahe kommen würden und einfach nein für eine Antwort nicht nehmen würden. Wenn sie sahen, dass Sie bereits etwas aus einem der Läden gekauft hatten, hatten Sie tatsächlich ein Ziel auf dem Rücken - eine Frau wurde herausgefordert, warum sie den Gegenstand, den sie gekauft hatte, kaufte (etwas, was sie eigentlich wollte!) Und den Gegenstand nicht kaufte verkaufte (etwas, das sie nicht wollte!). Ich bin nicht leicht einzuschüchtern, aber ich war sehr daran interessiert, meine Freunde immer bei mir zu behalten. Nachdem du den Toilettenartikel verlassen hast, gehst du zurück zum Bus (um 13 Uhr Ortszeit), um nach Hause zu gehen. Auf der Fähre nach Hause haben wir darüber nachgedacht, wie wenig wir von der Erfahrung genommen haben und was für eine unangenehme Erfahrung es insgesamt war - ich fühlte mich ziemlich gestresst, als ich auf der Fähre war, wie ich die letzten 2 Stunden verbracht hatte Ich führte einen Schabernack von Straßenbelästigung, und mein Schwiegervater hatte Kopfschmerzen von der ganzen Sache. Der Reiseveranstalter würde davon profitieren, das Wohlergehen und die Erfahrung seiner Kunden an erster Stelle zu stellen - bessere Lebensmittelqualität und die Erfahrung Ihrer Kunden in Bezug auf Ihre Reiseprovision zu bevorzugen. Wenn es darum geht, den Ticketpreis zu erhöhen, sei es so, würde ich lieber 100 Euro für einen guten Tag als 80 Euro für einen Mülltag bezahlen. Kosten auf eine Art zu senken, die sich negativ auf den Wert auswirkt, ist eine falsche Ökonomie. Ich würde diese Tour keinem Freund in seiner jetzigen Form empfehlen.Mehr

Erlebnisdatum: Mai 2018
Bewertet am 29. Mai 2018

Wir machten drei Reisen nach Cordoba, nach Grenada und nach Tanger. Jeder war sehr unterschiedlich aufgrund der Eigenschaften der verschiedenen Städte. Von den Reisen war Cordova die erfolgreichste, Granada die zweite und Tangier die dritte. Wir hatten sowohl ausgezeichnete Guides für die Trainer, die uns...vor Ort informieren, als auch lokale Guides an den verschiedenen Orten. Die Rangliste zwischen Cordoba und Grenada betrifft die lokalen Verkehrsbehörden - in Cordova war der Zugang für den Bus bequem in der Nähe des Stadtzentrums; in Granada scheinen die Behörden froh zu sein, die Touristen-Dollars zu nehmen, aber die Trainer zwingen, sich ziemlich weit vom Zentrum entfernt aufzuhalten - nicht gut für die Älteren und weniger begehbar. In Tanger verbrachten wir ziemlich viel Zeit in verschiedenen Geschäften und Lagern; Ich hätte gerne mehr von der Architektur wie der Moschee gesehen. Die Reise nach Tanger beinhaltete ein Essen in der Gasse, in der James Bond in "Inferno" verfolgt wurde - das Essen war nicht großartig, aber es war eine angenehme Erfahrung in der maurischen Architektur und mit lokalen Musikern. An den anderen beiden Standorten haben wir etwas Eigenes getan, um uns mehr Flexibilität zu geben. Insgesamt war es eine gute Art, die Orte an einem Tag mit erfahrenen Guides und ausgezeichneten Fahrern zu sehen, die einige knifflige Stellen hatten, an denen man sich manövrieren konnte.Mehr

Erlebnisdatum: Mai 2018
Bewertet am 24. März 2018 über Mobile-Apps

Ich habe letztes Jahr eine vernichtende Kritik geschrieben, nachdem ich von Viajes Transandalucia auf einer Reise nach Tanger enttäuscht worden war. Ich freue mich sagen zu können, dass unsere Reise letztendlich stattgefunden hat und wir einen tollen Tag hatten. Das Unternehmen bot uns einen freien...Platz aufgrund unserer vorherigen Erfahrung und der Tag war fantastisch. Ein wirklich voller Tag - sehr gut organisiert - und ein unglaubliches Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich konnte nichts falsch machen - und der Führer in Tanger (Mohammed) war die erstaunlichste Art von Wissen - er war faszinierend. So erfreut, dass wir darauf bestanden und wir werden wieder gehen.Mehr

Erlebnisdatum: Oktober 2017
Bewertet am 8. März 2018

Die Reise heute am 8. März 2018 war im Allgemeinen gut und der Guide auf Tanger Teil der Reise war ausgezeichnet. Das kostenlose lokale Essen war enttäuschend, weil wir im Restaurant wie Sardinen gequetscht wurden und wir konnten unsere Plätze nicht wählen. Die Suppe war...lecker und das Brot, aber das Couscous-Essen fehlte Gewürze und Geschmack mit nur winzigen Stücken Huhn. Kleine Flaschen Wasser oder Cola wurden extra um 1 berechnet. 50 Euro und es gab keine Null Cola im Angebot. Es gab keine anderen Getränke oder Alkohol angeboten. Der deutsche Reiseleiter Uwe war nicht sehr freundlich oder informativ auf der Reise und war manchmal schwer zu verstehen, besonders wenn er Anweisungen für die Pässe und Formulare gab. Wir verstanden nicht, dass wir unseren Pass auf dem Weg nach Tanger auf die Fähre gestempelt bekommen mussten. Schriftliche Anweisungen hätten dieses Problem vermieden. Seine Einstellung uns gegenüber, als er zur Fähre zurückkehren musste, um unsere Pässe zu stempeln, war höchst unangenehm, als er uns anbrüllte und sagte: "Warum hast du nicht gehört, dass du die einzigen bist, die hier stehen? "Andere Mitglieder der Partei waren auch unzufrieden mit seiner unfreundlichen Haltung, als sie am" falschen Ort "warteten. Wir denken, dass das Unternehmen ihn neu ausbilden muss, damit er den Kunden sich wohler fühlt und eine freundlichere und fürsorgliche Haltung zeigt. Wir wurden angeschrien wie Schulkinder. Im Gegensatz dazu war die Fahrt mit dem Zug nach Ronda Anfang der Woche (am Montag, 5. März 2018) brillant und der Führer konnte nicht genug tun, um uns die lokale Geschichte zu erklären und uns über die lokale Kultur und Sehenswürdigkeiten zu informieren.Mehr

Erlebnisdatum: März 2018
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 87 Hotels in der Umgebung anzeigen
Hotel Dona Luisa
172 Bewertungen
0,09 km Entfernung
Don Agustin
109 Bewertungen
0,09 km Entfernung
Edificio Marina Duquesa
6 Bewertungen
1,45 km Entfernung
Apartamentos Manilva Green
258 Bewertungen
1,52 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 2 624 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Heladería Da Vinci
209 Bewertungen
0,11 km Entfernung
Mumbai Palace
100 Bewertungen
0,13 km Entfernung
Meson El Rocio
76 Bewertungen
0,12 km Entfernung
Los Ibericos
42 Bewertungen
0,06 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 571 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Dean's Charter Fishing
101 Bewertungen
1,21 km Entfernung
Puerto de la Duquesa
192 Bewertungen
1,21 km Entfernung
Roadrunner Leisure
37 Bewertungen
1,32 km Entfernung
El Canuto de la Utrera
14 Bewertungen
1,41 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Viajes Transandalucia.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien