Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

La Mémorial des Martyrs de La Déportation

384 Bewertungen

La Mémorial des Martyrs de La Déportation

384 Bewertungen
Planen Sie Ihren Besuch
Empfohlen
Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten
Erlebnisse in der Umgebung
Weitere Erlebnisse in Paris
Île de la Cité: Wo Paris geboren wurde Audio-Rundgang mit VoiceMap
$ 7,67 pro Erwachsenem
Jüdische Geschichte Private Tour
$ 245,42 pro Erwachsenem
Paris & Pariser während des Zweiten Weltkriegs | Privater Rundgang
$ 120,14 pro Erwachsenem
Vollbild
Standort
Kontakt
Square de l'Ile de France, 75004 Paris Frankreich
Wegbeschreibung
Maubert-Mutualité5 Min.
Pont Marie6 Min.
Erkunden Sie die Umgebung
Seine-Kreuzfahrt an Bord der Vedettes du Pont Neuf
Eintägige Bootstouren

Seine-Kreuzfahrt an Bord der Vedettes du Pont Neuf

51 Bewertungen
google
Entdecken Sie Paris auf eine andere Art und Weise: Begeben Sie sich an Bord der berühmten Vedettes du Pont Neuf auf eine Seine-Kreuzfahrt! Entdecken Sie vom Louvre-Museum bis zur Kathedrale Notre-Dame am Eiffelturm die schönsten Sehenswürdigkeiten von Paris während einer Kreuzfahrt entlang der Seine. Die Kreuzfahrt beginnt an der ältesten Brücke von Paris, der Pont-Neuf, und dauert eine Stunde. Sie wird von unseren Führern auf Französisch und Englisch kommentiert. Tagsüber oder abends können Sie jederzeit Ihre Kreuzfahrt nach Ihren Wünschen und Ihrem Programm machen.
$ 16,90 pro Erwachsenem
384Bewertungen4Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 250
  • 94
  • 31
  • 2
  • 7
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Hendlschorsch hat im Okt. 2019 eine Bewertung geschrieben.
Essen, Deutschland3 893 Beiträge308 "Hilfreich"-Wertungen
Ich habe selten die Umsetzung eines „Mahnmals“ so intensiv erlebt - das Monument, welches ohne Eintritt zu besuchen ist und genau ggü. der Kathedrale von Notre Dame liegt, wirkt von Außen betrachtet wie ein weißer Steinbunker und ist über relativ schmale, und uneben gearbeitete Stufen zu betreten. Die Betonkonstruktion ist mit einer mit dem Hammer bearbeiteten Fassade bedeckt und mit Kies (aus den verschiedenen Regionen Frankreichs) bedeckt, was der Oberfläche einen äußerst ungemütlichen, rauen Touch eines Natursteins gibt. Von einem dreieckigen Innenhof entfaltet sich die Krypta, der Kern des Denkmals, mit seinen engen und schlecht beleuchteten Passagen. Der lange, durch Gitter geschützte Flur zeigt an seinen Wänden ca. 200.000 Glasstäbe als Symbol für die unzähligen Opfer der Deportation in diverse NS-Lager (die namentlich auch immer wieder in den Innenwänden verewigt sind wie z.B. Dachau, Auschwitz, Bergen-Belsen usw.). Am Eingang dieses Flurs befindet sich auch eine Grabplatte, wo die sterblichen Überreste eines unbekannten Opfers liegen, welches im Konzentrationslager Natzweiler-Struthof gestorben war und am 10. April 1962 hierher überführt worden ist. Der ebenfalls dreieckige Hof öffnet sich dem Fluss mit einer horizontalen Öffnung, die durch eckige Stangen verdeckt wird. Der Besucher befindet sich fast auf dem Niveau der Seine und durch die Fensteröffnung kann man das fließende Wasser sehen bzw. senkrecht den Blick gegen den Himmel richten. Links und Rechts befinden sich in runden Ausstülpungen Urnen, die Erde aus verschiedenen NS-Lagern oder Asche aus den Krematorien enthalten. Das Mahnmal ist nicht nur „anklagend“, sondern auch sehr informativ gestaltet, d.h. es gibt in einzelnen Räumen beeindruckende Schautafeln und Schriftstücke, die versuchen, den gesamten NS-Wahnsinn und den Lageralltag möglichst transparent darzustellen.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: August 2019
Hilfreich
Senden
andydrei hat im Aug. 2019 eine Bewertung geschrieben.
131 Beiträge55 "Hilfreich"-Wertungen
Der Besuch dieser Gedenkstätte ist kostenlos. Das Konzept erschließt sich erst vollständig, wenn man den Audioguide ausleiht (auch auf Deutsch).
Mehr lesen
Erlebnisdatum: August 2019
Hilfreich
Senden
drcrm hat im Juni 2019 eine Bewertung geschrieben.
Witten, Deutschland128 Beiträge32 "Hilfreich"-Wertungen
Man kann den Eindruck nicht in Worte fassen. Es ist das beste Mahnmal der Welt. Wer hier nicht zum Innehalten und Reflektieren gebracht wird, ist völlig abgestumpft. Ein absolutes Muss auf jeder Parisreise
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Oktober 2018
Hilfreich
Senden
Andreas hat im Apr. 2017 eine Bewertung geschrieben.
Linz, Österreich287 Beiträge88 "Hilfreich"-Wertungen
Ich bin nicht ganz sicher, ob die Bilder, die ich anhänge und das Monument das wir leider nur von aussen sahen, genau das selbe wie dieses hier ist. Geographisch und thematisch muß es eigentlich stimmen, doch die hießigen Photos zeigen andere Orte als wir gesehen haben. Auf jeden Fall denke ich, daß es wichtig ist, auch diesen Ort aufzusuchen und der vielen Menschen zu gedenken, die von hier deportiert und ermordet wurden. Möge es für heute eine Warnung sein, nicht Gewalt und Verachtung des Menschlichen zu verfallen!
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Dezember 2016
Hilfreich
Senden
jobst56 hat im Juli 2015 eine Bewertung geschrieben.
Hamburg, Deutschland1 713 Beiträge608 "Hilfreich"-Wertungen
Genau gegenüber der Kathedrale von Notre-Dame voller lauter Touristen ist dieser Ort an der Spitze der Insel gelegen zum Schweigen und Gedenken gedacht. Eine Frau am Eingang erklärt kurz, Handy aus und ein paar Treppen runter. Find out yourself. Eintritt frei.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juli 2015
Hilfreich
Senden
Zurück
Häufig gestellte Fragen zu La Mémorial des Martyrs de La Déportation