Caldera Colorada

Caldera Colorada, Tinajo

Caldera Colorada
4.5
Outdoor-Aktivitäten (sonstige)

Touren und Tickets


4.5
27 Bewertungen
Ausgezeichnet
17
Sehr gut
10
Befriedigend
0
Mangelhaft
0
Ungenügend
0

Diese Bewertungen wurden automatisch aus dem Englischen übersetzt
Der Text enthält möglicherweise von Google bereitgestellte Übersetzungen. Google gibt keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien für die Übersetzungen. Dies gilt auch in Bezug auf die Genauigkeit, Verlässlichkeit sowie für stillschweigende Garantien für die Gebrauchstauglichkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck und Fälschungsfreiheit.

Hermann Q
10 Beiträge
Tolle Wanderung
Apr. 2019
Um den Vulkan - auch um die Caldera Blanca. Lohnt sich sehr bei einem Besuch auf der Insel! Überhaupt viele gute und neue Wanderungen wurden hier ausgeschildert im Laufe der letzten Jahre.
Verfasst am 9. Mai 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

987irisl
Zurich, Switzerland34 Beiträge
Schöner Lehrpfad
Juni 2017 • Paare
Schöne kleine Wanderung um den Vulkan Colorado . Es sind auch rund um den Krater Infotafeln aufgestellt die ein bisschen Einsicht in die Vulkanaktivitäten geben .schön anzusehen ist auch die rote Seite des Vulkans . Und die lavabombe ( hab nur diese eine gesehen , die meisten sind illegal abtransportiert worden) imponierte mir auch . Leider sind die Schäden durch Menschenhand aus früheren Tagen nicht übersehbar . Aber trotzdem sollte man sich die Zeit nehmen für diese einfache ,kurze Tour
Verfasst am 15. Juni 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Max E
Basel, Schweiz14 Beiträge
Sehr schöner Rundgang
Nov. 2015
Dieser mit sehr ausführlichen Tafeln versehene Rundgang von ca. 1 Stunde ist äusserst reizvoll. Was verwunderlich ist, dass er weder ausgeschildert noch auf keinem offiziellen Plan vermerkt ist. Ich bin nur durch Zufall über eine Wanderseite darauf gekommen! Im Gegensatz zu der Beschreibung ist es jetzt aber nicht mehr möglich den Kraterrand zu besteigen, man muss auf den vorgegebenen Wegen bleiben.
Verfasst am 23. November 2015
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Gabi H
Hamburg, Deutschland118 Beiträge
mit Vulkanbombe "La Bomba"
Feb. 2015 • Paare
Eigentlich eine schöne Vulkanumrundung, mit der Vulkanbombe nach etwa 12 min, wenn man rechts um den Berg geht. Einen Aufstieg gibt es auch. Außerdem haben wir viele Olivin-Einschlüsse im Vulkangestein gesehen. Leider waren die Tafeln vom Lehrpfad leer - schade! Sonst hätten wir bestimmt noch mehr entdecken können!
Verfasst am 9. Februar 2015
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Capitán del Puerto
Dänischenhagen, Deutschland173 Beiträge
Farbenspiel und "la Bomba"
Dez. 2014 • Paare
Ich kann mich meinem Vorbewerter nur anschliessen mit der einen Einschränkung, von einer Besteigung des Kraters mit Rücksicht auf die vorhandene Geologie und entstehende Natur abzusehen. Man befindet sich hier in einem Naturreservat und sollte entsprechend nur die ausgebauten und beschilderten Wege benutzen. Aussichtspunkte, zu denen man auf ausgebauten und zu diesem Zweck hergerichteten Wanderpfaden gelangt, gibt es in La Geria- und Timanfayagebiet genug.
Sehenswert ist ebenfalls die im Osten des Vulkanes stehende "la Bomba", einem Gesteinsbrocken, der seinerzeit beim letzten Vulkanausbruch aus dem 18 Km entfernten Timanfaya herübergeschleudert wurde.
Der gesamte Rundwanderweg hat einen leichten Schwierigkeitsgrad und ist in ca. 45 - 60 Min. bewältigt.
Verfasst am 30. Dezember 2014
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Albatros2007
Kanton Zürich, Schweiz198 Beiträge
Geologisch-vulkanologischer Lehrpfad
März 2014 • Paare
Eine eindrucksvolle Rundwanderung mit informativen Informationstafeln gibt nicht nur herrliche Ausblicke auf die umliegenden Vulkane und ein unglaublich intensives Farbenspiel, sondern auch informative Lehrtafeln.
Wir empfehlen, die Wanderung im Gegenzeigersinn zu machen. Das Besteigen des Kraterrandes entlang eines steilen Sandpfades darf auf keinen Fall ausgelassen werden. Oben bietet sich ein herrlicher Rundblick, u.a. auf den Montana de Cuervo und den Montana Negra.
Wir fahren auf der LZ-30 vom Monumento al Campesino Richtung Masdache-La Geria. Nach ca. 9 km rechts abbiegen auf die LZ-56. Nach ein paar hundert Metern liegt links der Montana Cuervo, rechts der Montana Negra. Wir passieren die Grosse Tafel "Municipio Tinajo". Nach weiteren ca. 2 km liegt rechts der Parkplatz.
Verfasst am 31. Oktober 2014
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Nicky
Manchester, UK77 Beiträge
Ich fühlte mich wie der Mars
Nov. 2018 • Freunde
Wir waren zum Geburtstag eines Freundes in Lanzarote und hatten Lust auf einen Ausflug - das war ein großer Spaß und einen Besuch wert
Google
Verfasst am 3. Februar 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Fehlt etwas oder stimmt etwas nicht?
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern