Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Teilen
Highlights aus Bewertungen
Schöne Naturerfahrung

Mit Kindern gut machbar. Interssant ist auch das Suchen nach Granaten nach dem Rundgang durch die ... mehr lesen

Bewertet am 11. Oktober 2018
Björn B
,
Ingersheim , Deutschland
Sehr interessant

Im Granatium in Radenthein wird die Förderung der Granate anschaulich dargestellt und schöne ... mehr lesen

Bewertet am 17. September 2018
Edith M
über Mobile-Apps
Alle 78 Bewertungen lesen
32
Alle Fotos (32)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet47 %
  • Sehr gut39 %
  • Befriedigend 10 %
  • Mangelhaft2 %
  • Ungenügend2 %
Beschreibung
In Radenthein liegen die Edelsteine direkt neben der Straße. Was wie eine maßlose Übertreibung klingt, das ist tatsächlich wahr. Denn hier in der Kärntner Kleinstadt im Nationalpark Nockberge unweit des Millstätter Sees stößt man wenige Schritte vom ...mehr
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: 2-3 Stunden
Kontakt
Klammweg 10, Radenthein 9545, Österreich
Webseite
+43 664 1954303
Anrufen
Hilfreichste Bewertung
Bewertet am 9. September 2013
Mit Google übersetzen

Mehr

Bewertungen (78)
Bewertungen filtern
39 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
17
17
3
0
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
17
17
3
0
2
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 39 Bewertungen
Bewertet vor 4 Wochen

Wir waren Mitte Oktober da. In dieser Zeit ist es schon sehr ruhig, wir waren die einzigen Besucher. Das war sehr angenehm. Das Museum ist sehr schön und informativ. Das Bergwerk ist auch lieb hergerichtet, viele hübsche Lichter. Zum Schluss ist es lustig, die Steine...Mehr

Danke, Katalin F!
Bewertet am 11. Oktober 2018

Mit Kindern gut machbar. Interssant ist auch das Suchen nach Granaten nach dem Rundgang durch die ehemaligen Stollen. Kinder und Erwachsene können dabei ihre Geduld beweisen. Auch als Beschäftigung während schlechteren Wetters geeignet.

Danke, Björn B!
Bewertet am 17. September 2018 über Mobile-Apps

Im Granatium in Radenthein wird die Förderung der Granate anschaulich dargestellt und schöne Exponate ausgestellt. Mit einem Helm geschützt kann man durch die ehemaligen Stollen marschieren. Am Kanigbach kann man in einem Freigelände unter fachkundiger Anleitung selbst Granate aus dem Fels schlagen, an Brotzeitbänken Rast...Mehr

Danke, Edith M!
Bewertet am 4. September 2018 über Mobile-Apps

Wir hatten den Glück, dass heute nicht so viele Besucher da waren und so mussten wir nicht so lange warten. Das Museum sowie die Stolle sind sehr interessant. Man findet immer wieder Erklärungen zu den einzelnen Gesteinen. Das Highlight war für uns der Außenbereich. Ausgestattet...Mehr

Danke, Andrea H!
Bewertet am 10. August 2018

Sehr schön gemachtes Erlebnismuseum mit dem Thema Granat.Wir hatten das Vergnügen an einer Märchenführung teilzunehmen, war sehr gut gemacht. Im Anschluss durfte dann jeder selber Granat schürfen. Gut gemacht und sehr freundliches Personal.

2  Danke, Markus S!
Bewertet am 30. Juli 2018 über Mobile-Apps

Das Granatium ist einen Besuch wert! Wir hatten einen tollen Tag mit unserer Familie und jede Menge Spaß beim Schürfen!

2  Danke, Connie R!
Bewertet am 25. Juli 2018

Im Granatium befindet sich ein Museum, durch das die Besucher geführt werden. Dort gibt es eine Ausstellung von Granat-Edelsteinen, mit Erläuterungen zu den verschiedenen Arten und Farben der Vorkommen. Als Highlight wird dabei das Granat-Zimmer bezeichnet. Die Bearbeitung damals und heute kann man auch betrachten....Mehr

2  Danke, uk49!
Bewertet am 13. Oktober 2017 über Mobile-Apps

Wir haben das Granatium mit unseren Kindern (8 und 10 Jahre alt) besucht. Da wir uns im Vorfeld im Internet informiert hatten, haben wir unseren Besuch so getimt, dass wir direkt an einer Führung teilnehmen konnten. Diese fand sogar statt, obwohl wir vier in diesem...Mehr

1  Danke, IsJoLeLaZi!
Bewertet am 5. September 2017

Wir waren mit einer sehr an Steinen interessierten Neunjährigen da, optimales Alter. Es waren leider sehr viele kleine Kinder da, das bringt nichts. Die sind laut, unkonzentriert, verstehen - logisch - nichts und hauen sich beim Granatschürfen auf die Finger. Ich würde die Tour nicht...Mehr

Danke, Regine B!
Bewertet am 19. August 2017 über Mobile-Apps

Wir waren mit unserem 9-jährigen Sohn an einem verregneten Tag da. Die Führung war interessant. Es gibt schöne Ausstellungsstücke. Der Stollen ist nicht spektakulär. Seinetwegen sollte man nicht kommen. Aber, das Granatschürfen am Ende ist grossartig und genau das richtige für kleine und grosse Kinder....Mehr

2  Danke, kleinhans2014!
Granatium, Geschäftsführer von Granatium, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 20. August 2017

Liebe Besucher, danke für den Besuch im Granatium und das positive Feedback! Wir sind uns des Brillenproblems bewußt und wir tauschen auch laufend aus. Leider behandeln viele Besucher die Brillen sehr nachlässig, werfen sie am Boden und zerkratzen sie und sind sich nicht bewußt, daß...Mehr

Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle Hotels in der Umgebung anzeigen
Alpengasthof Bergfried
17 Bewertungen
3,7 km Entfernung
Hotel Zur Post
34 Bewertungen
4,19 km Entfernung
Familiengut Hotel Burgstaller
43 Bewertungen
4,32 km Entfernung
Hotel Alte Post
13 Bewertungen
4,36 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 9 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Die Gartenrast
172 Bewertungen
2,16 km Entfernung
Hotel Brennseehof & Alte Post
22 Bewertungen
4,69 km Entfernung
Strandbad Sittlinger
61 Bewertungen
5,73 km Entfernung
Restaurant Metzgerwirt
66 Bewertungen
0,16 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 9 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Alpen Wildpark
83 Bewertungen
3,15 km Entfernung
Kaslab'n Nockberge
8 Bewertungen
0,47 km Entfernung
Romerbad Thermal Spa
478 Bewertungen
7,31 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Granatium.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien