Historischer Kaufmannsladen

Historischer Kaufmannsladen, Spitz

Historischer Kaufmannsladen
4.5
Bewertung schreiben
Das sagen Reisende
freefireman
Von freefireman
Interessanter historischer Einblick in die Jahrhundertwende
Mai 2016
Der „Historische Kaufmannsladen“ im Haus Hauptstraße 2 wurde bereits 1668 als Handelshaus genannt, seit 1736 beherbergte es ununterbrochen eine Gemischtwarenhandlung, die ab 1924 im Besitz der Familie Hamberger stand. Der Eigentümer hat viel Zeit in den Aufbau eines historischen Kaufmannsladens investiert, der seit Sommer 2000 für interessierte Besucher zugänglich ist. Zahlreiche alte Einrichtungsgegenstände, historische Handelswaren, Dokumente, Werbemittel und ähnliches aus dem traditionsreichen Spitzer Handelshaus bilden dabei jenen Grundstock des Museums, dass im Laufe der letzten Jahre noch um einige interessante Exponate erweitert wurde. Der Aufbau des kleinen Ladens entspricht einem ländlichen Gemischtwartengeschäft in den ersten Jahrzehnten des 20. Jhdt. Das für heutige Verhältnisse auffallend breite Sortiment umfasst neben Lebensmitteln, diversen Waren des täglichen Bedarfs, verschiedensten Textil- und Eisenwaren auch zahlreiche Artikel und Exponate, die dem heutigen Konsumenten kaum mehr bekannt sein dürften. So ist etwa eine Dose „spanischer Fliegen“ zu besichtigen, die seinerzeit als Potenzmittel galten. Alte Geschäftsbücher wie z.B. ein „Calculations-Buch“ aus dem Jahre 1868, erhaltene Inventuraufzeichnungen und Geschäftskorrespondenz (in einem heute recht antiquiert wirkenden Stil) ermöglichen einen Einblick in den Büroalltag der Jahrhundertwende. Anhand von alten emaillierten kunstvoll gestalteten (teilweise nachgemalten) Werbetafeln kann man ein Bild von den Anfängen der Werbung gewinnen. Es ist wirklich sehr gut gelungen, die Atmosphäre einer klassischen ländlichen Gemischtwarenhandlung der „guten, alten Zeit“ einzufangen und neu zum Leben zu erwecken und somit ein Stück Wirtschaftsgeschichte in die hochtechnisierte Zeit zu retten. Auf Anfrage werden Führungen angeboten und sind wirklich interessant, da auch viele nette Episoden und Infos vermittelt werden. Sollte diese Bewertung für Sie hilfreich gewesen sein, bitte den "Hilfreich Button" aktivieren!

Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Laden Sie als Erster ein Foto hoch
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren

Die besten Möglichkeiten, Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu erleben

Das Gebiet
Adresse
Das Beste in der Umgebung
Bei der Bestimmung dieser Bestenliste wird die Entfernung der Restaurants und Sehenswürdigkeiten zum betreffenden Standort gegen die Bewertungen unserer Mitglieder zu diesen Restaurants und Sehenswürdigkeiten aufgerechnet.
Restaurants
39 im Umkreis von 5 Kilometern
Sehenswürdigkeiten
87 im Umkreis von 10 Kilometern

Wir prüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien
4.5
2 Bewertungen
Ausgezeichnet
1
Sehr gut
1
Befriedigend
0
Mangelhaft
0
Ungenügend
0

freefireman
Wien, Österreich2 335 Beiträge
Paare
Der „Historische Kaufmannsladen“ im Haus Hauptstraße 2 wurde bereits 1668 als Handelshaus genannt, seit 1736 beherbergte es ununterbrochen eine Gemischtwarenhandlung, die ab 1924 im Besitz der Familie Hamberger stand.
Der Eigentümer hat viel Zeit in den Aufbau eines historischen Kaufmannsladens investiert, der seit Sommer 2000 für interessierte Besucher zugänglich ist. Zahlreiche alte Einrichtungsgegenstände, historische Handelswaren, Dokumente, Werbemittel und ähnliches aus dem traditionsreichen Spitzer Handelshaus bilden dabei jenen Grundstock des Museums, dass im Laufe der letzten Jahre noch um einige interessante Exponate erweitert wurde.
Der Aufbau des kleinen Ladens entspricht einem ländlichen Gemischtwartengeschäft in den ersten Jahrzehnten des 20. Jhdt. Das für heutige Verhältnisse auffallend breite Sortiment umfasst neben Lebensmitteln, diversen Waren des täglichen Bedarfs, verschiedensten Textil- und Eisenwaren auch zahlreiche Artikel und Exponate, die dem heutigen Konsumenten kaum mehr bekannt sein dürften.
So ist etwa eine Dose „spanischer Fliegen“ zu besichtigen, die seinerzeit als Potenzmittel galten. Alte Geschäftsbücher wie z.B. ein „Calculations-Buch“ aus dem Jahre 1868, erhaltene Inventuraufzeichnungen und Geschäftskorrespondenz (in einem heute recht antiquiert wirkenden Stil) ermöglichen einen Einblick in den Büroalltag der Jahrhundertwende.
Anhand von alten emaillierten kunstvoll gestalteten (teilweise nachgemalten) Werbetafeln kann man ein Bild von den Anfängen der Werbung gewinnen.
Es ist wirklich sehr gut gelungen, die Atmosphäre einer klassischen ländlichen Gemischtwarenhandlung der „guten, alten Zeit“ einzufangen und neu zum Leben zu erwecken und somit ein Stück Wirtschaftsgeschichte in die hochtechnisierte Zeit zu retten.
Auf Anfrage werden Führungen angeboten und sind wirklich interessant, da auch viele nette Episoden und Infos vermittelt werden.
Sollte diese Bewertung für Sie hilfreich gewesen sein, bitte den "Hilfreich Button" aktivieren!
Verfasst am 24. Juni 2016
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

sapi1979
Bad Blumau, Österreich7 Beiträge
Familie
Das ist ein Kaufmannslanden so wie vor 100 Jahren. Der Besitzer persönlich war anwesend und hat uns zu diversen Stücken etwas erzählt. Es gibt keine Eintritt, nur eine freie Spende. Wenn man ein Spitz ist, ist der Kaufmannsladen einen Besuch wert!
Verfasst am 25. April 2015
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Fehlt etwas oder stimmt etwas nicht?
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Häufig gestellte Fragen zu Historischer Kaufmannsladen