Hawaii Volcanoes National Park

Hawaii Volcanoes National Park, Hawaiʻi-Volcanoes-Nationalpark

Hawaii Volcanoes National Park
4.5
Was ist Travellers' Choice?
Tripadvisor verleiht Unterkünften, Attraktionen und Restaurants, die regelmäßig tolle Reisebewertungen erhalten und zu den Top 10 % der Unternehmen auf Tripadvisor zählen, einen Travellers' Choice Award.
Die besten Möglichkeiten zum Erkunden von Hawaii Volcanoes National Park
Das Gebiet
Das Beste in der Umgebung
Bei der Bestimmung dieser Bestenliste wird die Entfernung der Restaurants und Sehenswürdigkeiten zum betreffenden Standort gegen die Bewertungen unserer Mitglieder zu diesen Restaurants und Sehenswürdigkeiten aufgerechnet.
Restaurants
14 im Umkreis von 5 Kilometern
Sehenswürdigkeiten
23 im Umkreis von 10 Kilometern

4.5
8 336 Bewertungen
Ausgezeichnet
6 464
Sehr gut
1 459
Befriedigend
335
Mangelhaft
51
Ungenügend
29

Nils
Marburg, Deutschland132 Beiträge
Feb. 2020 • Paare
Wir haben den Park zusammen mit unserem deutschen Guide von Kupau Tours angeschaut. Nach einem Besuch des Visitorcenters haben wir den Trail zum Krater genommen. Die Landschaft ist sehr beeindruckend! Leider ist die Lavatube aktuell noch geschlossen. Sehr schade!
Verfasst am 11. Februar 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

SunboyNbg
Stein, Deutschland124 Beiträge
Nov. 2019
Der Eintritt pro Auto (egal wieviele Insassen) gilt für 7 Tage! Das ist absolut fair. Im Park im Besucherzentrum gibt es sehr interessante Informationen und Ranger beantworten alle Fragen. Sie helfen auch bei den Planungen der Wanderungen im Park.
Souvenirshop ist Klein aber fein!
Man kann den Park per Auto erkunden und an vielen Stellen halten, Kleine Wanderungen unternehmen oder einfach nur die Aussicht genießen. Die Strasse für bis zur Küste wo man auch ein beindruckendes Bild erhält.
Eine Wanderung durch den Kīlauea Iki Krater dauert ca 2-3h und wir empfehlen dies Vormittags, da es im Krater immer wärmer wird. Die Runde ist super ausgeschildert und gut zu gehen. Genug Wasser soll man dabei haben.
Verfasst am 12. Jänner 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

HawaiiTahitiBerlin
Berlin, Deutschland2 595 Beiträge
Dez. 2019 • Freunde
Die Erde bebt und ab und zu verändert sie sich dramatisch. Hier kann man das sehr gut sehen, riechen und fühlen.
Faszinierend die unterschiedlichen Facetten von Vulkanen
Verfasst am 23. Dezember 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Specter
Wiesbaden, Deutschland35 Beiträge
Nov. 2019 • Freunde
Ein gepflegter Nationalpark mit sehr netten und kompetenten Rangern.

Ihre intensive Erklärungen waren super.

Dazu der beeindruckende Blick auf die verschiedenen Krater ist seine 25$ Eintritt allemal wert.

Einen halben Tag sollte man sich aber Zeitnehmern.
Verfasst am 22. November 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

P K
Siegburg, Deutschland81 Beiträge
Okt. 2019 • Paare
Wir waren heute am Volcano National Park. Tolle kurze Wanderrouten mit einfach unglaublich beeindruckenden Spots. Kein Bild das man gesehen hat ist auch nur annähernd so stark wie der Anblick in LIVE. Die Anfahrt lohnt sich meiner Meinung nach absolut.
Verfasst am 22. Oktober 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Verena S
Hilpoltstein, Deutschland938 Beiträge
Sep. 2019 • Paare
Auch ohne fließende Lava ist der Park für uns sehr beeindruckend. Man fährt durch verschiedene Klinazonen und Vegetationen. Macht einen Roadtrip durch Straßen bei denen auf beiden Seiten große Bäume stehen und eine richtige Decke über der Straße bilden. Ein Weg führt einen direkt zu einen Kliff am Meer bei dem man sehen kann wie die Lava früher ins Meer gelaufen ist. Und dann hat man natürlich noch den großen Krater aus dem immer Rauch aufsteigt. Oder man nimmt den Trail in den Kilauea Iki und wandert durch den Regenwald mitten in den Krater. Ein absolutes Erlebnis und man sieht soviel schönes und es bieten sich dem Auge soviele Eindrücke. Aus meiner Sicht absolut sehenswert.
Verfasst am 11. Oktober 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisenfor2
Erlangen, Deutschland1 393 Beiträge
Nov. 2018
Wir wussten bereits vor Anreise dass mehr als die Hälfte vom NP gesperrt ist, und wir eigentlich nur die Fahrt runter zur Küste machen konnten. Natürlich hatten wir uns fließende Lava gewünscht, dennoch war die Landschaft wirklich beeindruckend zu sehen. Ein toller Ausflug und schöner Tag. Im Visitor Center haben wir einen kleinen Stop gemacht, es lädt dort aber nicht lange zum Verweilen ein. Auch gab es keinen Shop für Getränke oder Snacks, sondern nur Souvenirs.
Verfasst am 8. September 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Martin R
Bayreuth, Deutschland191 Beiträge
Sep. 2018
Wir waren am ersten Tag der Wiedereröffnung (September 2018) nach dem Ausbruch des Vulkans im Park. Man kann sich einige Rauchsäulen und die z.T. riesigen Risse in den Strassen ansehen, aber ohne fließende Lava im Park ist das Erlebnis nicht mehr ganz so spektakulär. Wenn man sowieso auf Big Island ist nimmt man den Park natürlich mit, aber wir würden nächstes Mal lieber mehr Zeit auf Maui verbringen, falls immer noch keine Lava zu Tage tritt.
Verfasst am 1. August 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Andr3
4 Beiträge
Aug. 2018 • Geschäftlich
Da ich selbst im Park als Volunteer Ranger gearbeitet und gelebt habe, kann ich ihn nur wärmstens empfehlen.
Der Park bietet kostenlos sogenannte Ranger Programs an bei denen ihr eine Wanderung mit kulturellem und geoloigischen Hintergrung macht und eine Menge über über die Entstehung der Hawaiianischen Inselns erfahrt. (je nachdem finden diese Touren / Programme auch auf deutsch statt, so war es damals zu meiner Zeit, einfach kurz nachfragen am Info Desk im Informationcenter beim Eingang des Parks).

Falls ihr den Park lieber alleine erkunden wollt empfehle ich euch einen Besuch beim "Thurston Lava Tube", den "Steam Vents , Sulfur Banks (vorsicht mit kleinen Kindern) und definitiv einer Fahrt zur Küste ( wenn ihr zwischen Ende November und Februar dort seid könnt ihr Eventuell Wale entdecken)

Als Abschluss emfehle ich euch zum Overlook des alten Crater Rim Drive's zu gehen. Von dort aus habt ihr einen gigantischen Blick über die gesamte Caldera. (Leider ist seit 2018 der "Glow" aus dem Halemaumau Crater nicht mehr zu sehen)
Verfasst am 19. Juli 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Nadia B
Riehen, Schweiz72 Beiträge
Mai 2019 • Paare
Mit dem Auto in ca. 2.5 Stunden erreichbar. Dann hat man die Qual der Wahl: Es gibt verschiedene Routen, die man zu Fuss gehen kann, je nach dem was man sich zumutet kann man 1 Stunde gemütlich auf einem mehr oder weniger geteerten Weg durch halben Dschungel und Lavagestein spazieren oder anspruchvollere Touren von 2-5 Stunden wählen. Parking kostet 25 Dollar. "Leider" gab es bei unserem Besuch keine Lavaaktivitäten. Diese hat es halt nicht immer. Doch auf jeden Fall einen Ausflug mit Picknick wert! Gutes Schuhwerk, Kopfbedeckung, genügend Wasser (und Insektenspray wenn durch halben Dschungel) dabei haben. Infos (auch auf Deutsch)/Karte gibt es im Visitor Center. Die Rangers sind dort alle sehr hilfsbereit.
Verfasst am 30. Mai 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 4 431 angezeigt.
Fehlt etwas oder stimmt etwas nicht?
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern