Crater Lake National Park

Crater Lake National Park, Crater Lake Nationalpark

Crater Lake National Park
5
Informationen
Vorgeschl. Aufenthaltsdauer
Über 3 Stunden
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Was ist Travellers' Choice?
Tripadvisor verleiht Unterkünften, Attraktionen und Restaurants, die regelmäßig tolle Reisebewertungen erhalten und zu den Top 10 % der Unternehmen auf Tripadvisor zählen, einen Travellers' Choice Award.

5.0
3 026 Bewertungen
Ausgezeichnet
2 638
Sehr gut
302
Befriedigend
58
Mangelhaft
12
Ungenügend
16

RobertJWurzburg
Würzburg, Deutschland19 Beiträge
Der tiefste See der USA
Juni 2019
weit ab der grossen Städte und doch schnell erreichbar, Natur pur und aus dem Vulkan Mazama entstanden, nachdem vor 7700 Jahren die Kappe abgesprengt wurde, liegt der Crater Lake. Mit fast 600m tiefe, ein kreisrunder See im Durchmesser von ca 10 km. Um ihn herum führt der Rim Drive, eine sehenswerte Ringstrasse um den See. Allerdings sollte man den Crater Lake nur ab Anfang Juni bis Ende Oktober besuchen, da wegen der Höhe von über 2000m die Strecken wegen Schnee meist nicht mehr befahrbar sind.
Verfasst am 28. November 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Peter_Riemensperger
Ilvesheim, Deutschland2 069 Beiträge
Einzigartig!
Sep. 2019 • Paare
Der Crater Lake ist ein einzigartiges Naturerlebnis. Diese Farbe, diese Ruhe und diese Erhabenheit.
Wir waren selten so beeindruckt.
Wer in Oregon unterwegs ist und es irgendwie einrichten kann, sollte den Crater Lake besichtigen.
Eigentlich ein Muss!
Verfasst am 20. September 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

K S
Detmold, Deutschland201 Beiträge
Soo schön ...
Juni 2019 • Paare
Wir waren Anfang Juni dort und man sollte sich darauf einstellen, dass der Rim Drive noch nicht frei ist oder nur zu kleinen Teilen befahrbar.
Die anfängliche Enttäuschung hat der Crater Lake dann aber mehr als wett gemacht.
Wir konnten bis zum Discovery Point fahren und starteten von da einen (Schnee-)Spaziergang am Rim entlang. A und O ist auch das Wetter; wir hatten Glück und es war weitestgehend wolkenfrei und sonnig.
Über das Wetter kann man sich gut, über die auf der NPS-Seite verlinkte Webcam, informieren. Wir haben aber selbst die Erfahrung gemacht wie schnell es sich ändern kann. Morgens bei schlechtem Wetter reingefahren, "oben" am Crater Lake überraschenderweise schön und nur 3 Std später hat es sich so zugezogen, dass man das Wasser gar nicht mehr erkennen konnte.
Auch wenn der Crater Lake nicht unbedingt auf dem Weg liegt, der (Um-)weg lohnt sich!
Verfasst am 21. Juli 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

ay2015ay
Frankfurt am Main, Deutschland14 598 Beiträge
Einfach GRANDIOS!!!!
Aug. 2018 • Familie
Der Crater Lake National Park liegt nicht wirklich an den "klassischen" Strecken für einen USA-Besuch und ist tatsächlich etwas isoliert gelegen. Aber schon die Anfahrt am Rogue und Umqua River ist landschaftlich sehr beeindruckend. Der See ist mit seinem blau einfach nur GRANDIOS! Die Farbe, die Landschaft, Wizard Island, die Lodge, alles einfach so toll, dass wir sehr gerne wiederkommen!!! Ein absolutes Highlight für USA-Fans.
Verfasst am 18. Mai 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Georg S
Grafschaft493 Beiträge
"Blaues Wunder"
Sep. 2018 • Paare
Der See ist klar und schön. Es war ein lohnender Tag, als wir rund herum fuhren, die Aussicht genossen und ein wenig wanderten. Wir haben auf dem gesamten Rim Drive ständig angehalten, um die vielen Gesichter dieser vulkanischen Erscheinung zu sehen! Auch die Pinnacles of Sand Creek Gorge sind sehr sehenswert.
Verfasst am 25. Dezember 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

ISO60
Berlin, Deutschland180 Beiträge
...grandios...
Sep. 2018 • Allein/Single
..unbeschreiblich...der erste Eindruck...wow!! ...trotz Nebel...es klarte im Laufe des vormittags auf und somit nochmal...wow! Auch die zahlreichen Stopps bei der Umfahrung waren gut ausgeschildert und da es nicht so voll war, konnte ich manche Aussichten alleine geniessen...ein unvergeßliches Erlebnis!!
Verfasst am 5. Oktober 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Klaus P
Ratekau, Deutschland148 Beiträge
Einer der schönsten Plätze der Welt
Juni 2017 • Paare
Bei blauem Himmel durften wir den Crater Lake NP besuchen. Am Wochenende stand eine lange Autoschlange vor dem Eingang zum NP, da wir allerdings eine Nationalparkskarte hatten, wurden wir an der Autoschlange entlang geleitet und erreichten den Crater Lake ohne Wartezeiten. Der erste Anblick war schier überwältigend und mit Worten kaum zu beschreiben: Die noch schneebedeckten Wände des Kraters spiegelten sich im ruhigen Wasser des Sees und man konnte nur staunen über so eine Naturschönheit. Die Rundfahrt um den Crater Lake war wegen des hohen Schnees noch gesperrt, aber an verschiedenen Aussichtspunkten gab es reichlich Gelegenheit zum Fotografieren und Staunen. Das einzig Negative war die lange Anfahrt von Medford/Oregon und - bedingt durch die Sperrung des Rimtrails - die lange Tour zu unserem nächsten Ziel Bend/Oregon.
Verfasst am 13. April 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Iris2929
Ulm, Deutschland607 Beiträge
Wie gemalt
Okt. 2017 • Paare
Sehr schöne Aussicht auf den Krater und den See. Wenn möglich am besten gleich in der Früh oben sein. Die Luft ist klar und es sind noch nicht so viele Touristen da. 😉Ansonsten: Wie auf einer Postkarte.
Verfasst am 27. Oktober 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Hendlschorsch
Essen, Deutschland4 019 Beiträge
Auch im Winter zu empfehlen....!
Nov. 2016 • Paare
Klar, wir hatten gehofft, dass wir ein komplette Umrundung des Nationalparks hinbekommen würden, aber schon vor der offziellen Einfahrt in den Park lag sehr viel Schnee und so war es nicht verwunderlich, dass wir nur zu Fuss zwischen Garfield Peak und Discovery Point zu Fuss durch den Schnee wandern konnten - dies allerdings bei strahlenden Sonnenschein und somit mit einer gigantischen Kulisse auf Wizzard Island.

Dieser Nationalpark steht ganz oben auf der Liste, um ihn wieder zu besuchen, dann im Sommer und mit "befahrbaren Straßen".
Verfasst am 20. Oktober 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Dave & Steph
Kanton Bern, Schweiz879 Beiträge
Sagenhaft!
Juni 2017 • Paare
Waren mitte Juni hier, noch immer ist lediglich die South Entrance offen. Es kann also lange dauern, bis man vom Norden her hineinfahren kann. Bitte unbedingt vorher die Strassenzustände überprüfen. Der Park ist an sich übersichtlich. Im Sommer... wohl erst mitte Juli... kann der ganze Rim befahren und bewandert werden. Bei unserem Besuch war dies nicht möglich da noch dermassen viel Schnee auf den Trails und Strassen lag. Es hatte auch wahnsinnig viele Leute, vor dem Park bildete sich Stau, wir brauchten ca. 20 Minuten ehe wir am Eingang waren. An einem schönen Wochenende muss hier noch viel mehr los sein also diesen Park lieber unter der Woche planen.
Verfasst am 20. Juni 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 1629 angezeigt.
Fehlt etwas oder stimmt etwas nicht?
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern