St. Nicholas Abbey
St. Nicholas Abbey
4.5
BrennereienHistorische StättenArchitektonische Bauwerke
10:00 – 15:30
Mittwoch
10:00 - 15:30
Donnerstag
10:00 - 15:30
Freitag
10:00 - 15:30
Samstag
10:00 - 15:30
Sonntag
10:00 - 15:30
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Die besten Möglichkeiten zum Erkunden von St. Nicholas Abbey

Wir prüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien
4.5
4,5 von fünf Punkten2 642 Bewertungen
Ausgezeichnet
1 581
Sehr gut
721
Befriedigend
235
Mangelhaft
69
Ungenügend
37

Anique L
2 Beiträge
2,0 von fünf Punkten
Die Zugfahrt war schön wenn auch sehr kurz. Das Rum Tasting wurde zwischen Tür und Angel abgehalten - nach einer kurzen Führung durch das Great House. Nach Tourende war kein Guide mehr zu sehen. Der Weg zurück glich einem Dschungel-Abenteuer. Ein Fussmarsch durch Feldwege bis man zum nächsten Bus-Stop kam. Am besten man organisiert sich ein Taxi, dass einen abholt, dort wartet und auch wieder zurückbringt. Dass das ganze so weit weg von der Zivilisation und Anschluss an das Public Transport System ist, könnte man ruhig mal vorab erwähnen.
Verfasst am 1. November 2022
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Dagmar S
Ulm, Deutschland58 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Jän. 2020 • Paare
Diese Distillerie ist schön anzuschauen, die Geschichte des Hauses über die Jahrhunderte ist spannend. Das Haus ist wunderschön 'konserviert', die Damen, die uns geführt haben konnten die Fragen gut beantworteten. Die Probe am Ende der Führung war sehr lecker.
Allerdings hoffte ich, mehr vom Prozess 'vom Zuckerrohr zum Rum' zu sehen.
Verfasst am 7. Jänner 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

HansRuedi155
Schweiz189 Beiträge
2,0 von fünf Punkten
Dez. 2019 • Paare
Im Norden von Barbados liegt das alte Herrenhaus, das man teilweise besichtigen kann. Ein Wohnzimmer, ein alter Sessel mit ein paar Finessen, schwarz-weiss Bilder der Besitzerfamilie, ein gedeckter Tisch, eine Garderobe mit Hüten, ein WC und die Messe war gelesen.
Anschliessend ein Rumpunsch und weiter ging es, im alten Pferdestall ein Video aus den 30er Jahren anzusehen. Vom 30er Jahre Barbados-Englisch habe ich mit meinem Schulenglisch wenig verstanden, ein Video über die Zuckerernte hätte ich mir auch zu Hause auf YouTube ansehen können.
Die abschliessende Rumverkostung bestand aus einem (1) Rum. Und das auch nur ein mini Schluck.
Der Verkaufsraum wiederum war gross.
Die Landschaft um das Herrenhaus herum war recht ansehnlich, muss man aber auch nicht unbedingt gesehen haben.
Verlorene Lebenszeit war der Ausflug zur Abbey zwar nicht. Aber wer es nicht gesehen hat, dem dürfte auch nichts fehlen.
Verfasst am 4. Dezember 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Bernd R
Werder (Havel), Deutschland755 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Nov. 2019 • Paare
Wir haben die St. Nicholas Abbey im Rahmen unserer kleinen englischen Gartentour besucht. Man erhält einen Übersichtsplan und einen Reiseführer in dem die 350 jährige Geschichte beschrieben wird. Die Führung beginnt im großen Haus und führt dann durch das gesamte Anwesen. Ein Rumpunsch und ein Rum erheitern den Rundgang und die Führung durch die Destillerie. Es wir auch ein historischer Film gezeigt, sehr interessant. Wie immer gibt es einen Geschenkeladen, wo man die vorgeführten Produkte kaufen kann. Im Terrassenkaffee werden Mittagessen und Getränke angeboten. Parkplätze und sanitäre Anlagen sind vorhanden.
Verfasst am 27. November 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Thomas&Silvana
Ludwigsburg, Deutschland1 Beitrag
5,0 von fünf Punkten
Sep. 2019
Ein ganz besonderer Ort. Man fühlt sich in die Kolonialzeit versetzt. Rumtasting absolut empfehlenswert. VIELEN DANK an Simon, er ist ein toller Gastgeber. Und vielen Dank an alle Mitarbeiter, sehr freundlich und nett. What a lovely Place!!!
Verfasst am 19. November 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

AndreasMuc0503
München, Deutschland156 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
März 2019
Vorweg der Eintritt ist relativ heftig aber es lohnt sich auf alle Fälle. Es gibt wohl Kombitickets mit der Bahnfahrt aber wir haben uns dann doch nur für das Museum entschieden. Alles in alllem ein tolles Erlebnis. Das Haus, der Park, die Distillerie alles vermittelt eine guten Einblick in die Kolonialzeit un ddie Herstellung von Rum. Im Preis inbegriffen ist ein Verkostung des sehr guten Rums der es auch durchaus wert ist zu kaufen. Auch das angeschlossene Restaurant bietet gute Gerichte in einem doch außergewöhnlichen Ambiente. Das Preis / Leistungsverhältnis ist auf jeden Fall hervorragend. Man kann dort auch wunderbar fast den ganzen Tag verbringen
Verfasst am 29. September 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Thank you for your glowing review and look forward to seeing you again soon.
Verfasst am 29. September 2019
Diese Antwort stellt die subjektive Meinung des Managementvertreters dar, jedoch nicht die von Tripadvisor LLC.

AvocatBL
Bochum, Deutschland1 702 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Mai 2019 • Paare
Von Bridgetown mit einem Mietwagen in etwa 40 Minuten erreichbar ist die „St. Nicolas Abbeye“, eine junge Rumdestillerie und vor allem mit einem der ältesten Plantagenhäusern in der Karibik aus der Mitte des 17. Jahrhunderts. Das Herrenhaus kann besichtigt werden und zeigt einige Räumlichkeiten mit verschiedenen Möblierungen und Einrichtungs- und Gebrauchsgegenständen aus den vergangenen Zeiten. Die Führung ist sehr informativ und findet mehrfach am Tag statt. Übrigens: mit einer Abtei hat diese Sehenswürdigkeit nichts zu tun, auch wenn der Name darauf hindeuten könnte. Der Eintrittspreise beträgt 46 BB$. Interessant auch die Mahaghonibäume in den Außenbereichen und der Blick in die noch relativ junge eigene Destille, die relativ hochpreisigen, aber auch hochwertigen Rum herstellt. Auf jeden Fall einen Ausflug wert. Wer nur ganz kurz auf der Insel ist und eine Destillerie besuchen will, sollte sich alternativ das Sunbury House und die einen km entfernte Foursquare Destille ansehen, da letztere für den Besucher deutlich interessanter und anschaulicher ist.
Verfasst am 12. Mai 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

JanetLucerne
Luzern, Schweiz353 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Apr. 2018 • Paare
Klein aber Fein, wenn auch mega touristisch- einen Ausflug wert. Ich würde es mit einem weiteren Ausflug kombinieren, denn mehr wie 2 H braucht es nicht. Der Rum ist gut, aber ebenso teuer. Der Besitzer ist sehr nett und erklärte uns sehr viel. Einen Kritikpunkt habe ich dennoch. Auf dem Grundstück gibt es drei Volieren mit Papageien. Mir tat es im Herzen weh , diese Tiere so eingesperrt zu sehen. Gerade der Rosa Kakadu macht mir einen sehr einsamen Eindruck. Lasst diese Tiere doch nicht in den winzigen Käfigen dahinvegetieren. Sonst alles gut.
Verfasst am 9. September 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

zio_ernesto
Zürich, Schweiz167 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Mai 2018 • Paare
Schönes Anwesen. Man kann zuschauen wie sie den Rum machen mit ihren Zuckerrohren. Ausserdem kann man sich seine eigene Rumflasche gravieren lassen.
Verfasst am 13. Mai 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Arnd R
3 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Apr. 2017 • Allein/Single
Besucht 'Highlights of Barbados Tour' von Terrvette Tours.
Kolonialzeitatmosphäre auf einer ehemaligen Zuckerrohrfarm. Hausbegehung, Vorführung einer Doku (englisch) aus den Anfängen des Filmens, Rumverkostung, restaurierter Verarbeitungsprozess und sehenswerte Umgebung.
Verfasst am 9. April 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 1 090 angezeigt.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Ist dies Ihr Tripadvisor-Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Eintrag beanspruchen

St. Nicholas Abbey (Saint Peter Parish) - Lohnt es sich? Aktuell für 2024 (Mit fotos)

Häufig gestellte Fragen zu St. Nicholas Abbey

Laut den Tripadvisor-Reisenden sind dies die besten Erlebnisse am Reiseziel St. Nicholas Abbey: