Museum 1915-18
Nachricht von Tripadvisor
Vorübergehend geschlossen
Vorübergehend geschlossenBis auf Weiteres geschlossen
Informationen
Als Mahnung zum Frieden in Europa dokumentiert das Museum die Front vom Ortler bis zum Isonzo, die Geschichte des Ersten Weltkrieges anhand der Schicksale einfacher Soldaten und der Zivilbevölkerung auf beiden Seiten mit zahlreichen Dokumenten, historischen Fotos, Fundstücken und Exponaten sowie dem Nachbau alpiner Stellungen. Auf über 600 m² wird die Sinnlosigkeit eines Krieges gezeigt. Die Arbeiten der Dolomitenfreunde an den Friedenswegen vom Col di Lana bis zum Plöckenpass bilden den Abschluss.
Dauer: 1-2 Stunden
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren

Die besten Möglichkeiten, Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu erleben

Das Gebiet
Adresse
Treten Sie einfach direkt in Kontakt

Wir prüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien
4.5
4,5 von fünf Punkten44 Bewertungen
Ausgezeichnet
34
Sehr gut
8
Befriedigend
2
Mangelhaft
0
Ungenügend
0

Diese Bewertungen wurden automatisch aus dem Englischen übersetzt
Der Text enthält möglicherweise von Google bereitgestellte Übersetzungen. Google gibt keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien für die Übersetzungen. Dies gilt auch in Bezug auf die Genauigkeit, Verlässlichkeit sowie für stillschweigende Garantien für die Gebrauchstauglichkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck und Fälschungsfreiheit.

Josef E
Freising, Deutschland31 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Aug. 2023 • Paare
Der Besuch dieses Museums sollte zum Pflichtprogramm für alle Politiker werden. Man erhält einen guten Einblick in die Greuel des Krieges, der Abstumpfung, der sinnlosen Zerstörung. Manche Bilder sind herzzerreißend, empfindsame Menschen können in Tränen ausbrechen. Hervorragend gemacht.
Verfasst am 2. Oktober 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

5,0 von fünf Punkten
Sep. 2020
Nach 2.5 Std hatten wir noch immer nicht alles gesehen! Leider war um 18:00 Uhr betriebsende. Sehr informativ. Gute Buchauswahl auch mehrsprachig.
Verfasst am 4. September 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Njay199
Innsbruck, Österreich43 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Sep. 2019 • Paare
Wenn man sich für die Geschichte des Weltkriegs interessiert ist man hier genau richtig 😊 so viel zu sehen und lesen man kommt an einem Tag fast nicht durch so toll ist es aufgebaut wir sind am nächsten Tag nochmal hin und haben unseren Wissensdurst gestillt 🧠🙌🏼
Verfasst am 3. Februar 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

GrueneBohne
Wiener Neustadt, Österreich5 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Juli 2018 • Paare
Sehr spannend und informativ. Tip: Ausreichend Zeit und Lesefreude mitbringen und auf den Kleinen Pal wandern (Freilichtmuseum).
Verfasst am 9. Juli 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

hmsvic
Hartberg, Österreich16 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Sep. 2017 • Allein/Single
Sehr interessantes Museum, welches mit vielen Fotos, Berichten, persönlichen Briefen und Ausstellungsstücken die Strapazen und Grausamkeiten des Alpinkrieges zwischen Italien und Österreich-Ungarn zeigt. Man sollte sich auch unbedingt das Freilichtmuseum am Plöckenpass ansehen.
Verfasst am 18. September 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Armin55
Dortmund, Deutschland174 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Sep. 2017 • Paare
Das Museum zeigt in vorbildlicher Weise den Irrsinn und die Grausamkeit des ersten Weltkrieges. Insbesondere die Schlachten um die Isonzoschlucht werden gut dargestellt.
Verfasst am 11. September 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

mic_hadie
Naila, Deutschland12 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Aug. 2014 • Familie
Sehr anschauliches Museum das ausführlich den ersten Weltkrieg in den Alpen erklärt. Viele Fotografien, Auszüge aus Briefen und Orginalgegenstände der Soldaten, vor allem österreichischer und italienischer, zeichnen ein beklemmendes Bild dieses Wahnsinns. Wer schon in den beschaulichen Höhen der Umgebung gewandert ist, wird die vertrauten Gipfel auf vielen Karten wiederentdecken.
Für kleine Kinder auch aufgrund der Fotos von Opfern nicht geeignet (und auch noch nicht erklärbar).
Verfasst am 21. August 2014
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

BernhardWien
Wien, Österreich37 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Juli 2014 • Freunde
Dieses Museum stellt umfangreich den ersten Weltkrieg an der österreichisch-italienischen Grenze dar. Absolut sehenswert!
Verfasst am 5. August 2014
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

smallelefant
Mannheim, Deutschland43 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Sep. 2013 • Paare
Ideal für einen Regentag. Sehr interessant und z.T. bedrückend. Eigentlich ein Muss, auch bei gutem Wetter :-)
Verfasst am 22. Oktober 2013
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

thomas n
Palm Desert, Kalifornien143 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Juli 2018 • Freunde
Verbrachte mehrere Stunden hier und war wirklich beeindruckt. Das Detail und die Wirkung des Museums waren wirklich tiefgründig. Ich empfehle es für jeden, der WW 1 studiert hat. Das sind ernsthafte Dinge, großartige historische Dokumente und Objekte in einem sehr gut gemachten historischen Kontext.
Google
Verfasst am 29. Juli 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 12 angezeigt.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Ist dies Ihr Tripadvisor-Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Eintrag beanspruchen

Museum 1915-18 (Kötschach-Mauthen) - Lohnt es sich? Aktuell für 2024 (Mit fotos)

Häufig gestellte Fragen zu Museum 1915-18

Das sind die Öffnungszeiten für Museum 1915-18:
  • Di - Fr 10:00 - 17:00
  • Sa - So 14:00 - 18:00



Alle Aktivitäten in Kötschach-Mauthen
RestaurantsFlügeReisegeschichtenKreuzfahrtenMietwagen