Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Playa Tamarindo

41 Bewertungen
Leider sind an den von Ihnen gewählten Daten keine Touren oder Aktivitäten verfügbar. Bitte geben Sie ein anderes Datum ein.

Playa Tamarindo

41 Bewertungen
Leider sind an den von Ihnen gewählten Daten keine Touren oder Aktivitäten verfügbar. Bitte geben Sie ein anderes Datum ein.
Vollbild
41Bewertungen1Frage & Antwort
Bewertungen von Reisenden
  • 25
  • 10
  • 2
  • 1
  • 3
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
GerGer0805 hat im Mai 2016 eine Bewertung geschrieben.
Duisburg, Deutschland17 Beiträge14 "Hilfreich"-Wertungen
Freundliches personal, Sauberer Strand. Günstige Liegestühle und Sonnenschirmverleih. Nette und günstige Lokalitäten.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Mai 2016
Hilfreich
Senden
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Asiyah Noemi K hat im Feb. 2020 eine Bewertung geschrieben.
Pula, Kroatien4 414 Beiträge38 390 "Hilfreich"-Wertungen
+1
An diesem wunderschönen Strand angekommen, können wir dank des Wellenbrechers den goldenen Sand und das ruhige Meer genießen. Es ist wunderbar, morgens an der Küste entlang zu spazieren und den Sonnenaufgang über der Adria zu beobachten. Dieser Strand bietet gleichzeitig Ruhe und Entspannung und andererseits viel Spaß. Nach Wahl. In Viserba und diesem Teil der Küste gab es bis 1885 nur Sanddünen, spontane Vegetation und mehrere Fischerhütten. Es war der Bologna-Ingenieur Giambattista Bavassano, der sich in den Ort verliebte und die Entwicklung von Viserba förderte. Zusammen mit lokalen Unternehmern, darunter Sante Polazzi, dem noch immer eine der Hauptstraßen von Viserba gewidmet ist, baute er zahlreiche Villen für den "Herrn", die wir hier und da noch bewundern können. In der Nachkriegszeit wuchsen kleine Fischerdörfer weiter, zahlreiche Hotels und Pensionen wurden geboren und entwickelt, mythische Orte wie die Villa dei Pini und der Ceschi-Garten brachten internationale Musik- und Unterhaltungspersönlichkeiten nach Viserba. Jetzt ist der Strand in Bezug auf Sonnenschirme, Sonnenliegen, Bars, Restaurants sehr gut organisiert und vor allem ist alles sehr sauber. Es ist möglich, alle Arten von Sportarten auszuüben, insbesondere die neugierigen und innovativen, wie Beachvolleyball, Strandtennis, Strandfußball, Strandbasketball. Es gibt Segel-, Wind- und Kitesurfclubs, die Unterricht und Ausrüstung anbieten.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: November 2019
Google
174 "Hilfreich"-Wertungen2 geteilte Inhalte
Hilfreich
Senden