Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Private 8-tägige Tibet Tour von Lhasa inklusive Everest Base Camp

Wählen Sie ein Datum und Anzahl der Reisenden aus
Ab
$ 234,00
Datum
2 Reisende
Optionen
Höhepunkte
    Das erwartet Sie
    Ihr tibetisches Abenteuer mit Ihrem eigenen lokalen Guide beginnt in der Hauptstadt Lhasa und führt weiter zu den kleinen Städten Gyantse und Shigatse, bevor Sie zum Everest Base Camp, dem nördlichen Basislager des Berges in Tibet, gelangen.
    (Über Everest Base Camp: Der Mount Everest hat zwei Basislager, das Südlager in Nepal und das Nordlager in Tibet. Das Südlager ist Teil der bekannteren Kletterroute und nur über Wandern in; das nördliche Lager - das, das Sie bei dieser Tour besuchen werden - ist sowohl mit als auch mit dem Fahrzeug erreichbar.)
    In Lhasa haben Sie ein paar Tage Zeit, um sich an die zu gewöhnen Höhenlage und genießen Sie sowohl geführte Sightseeing-Aktivitäten und Freizeit, um durch die Altstadt auf eigene Faust zu gehen. Dann verlassen Sie die Stadt mit einem komfortablen Van oder Kleinbus, der von einem erfahrenen Fahrer bedient wird, und fahren Sie in Richtung Himalaya, vorbei an wunderschönen Tempeln und Klöstern, abgelegenen Dörfern, schneebedeckten Bergen, heiligen Seen und Herden von Schafen und Yaks > Die Unterkunft umfasst 4-Sterne-Hotels in Lhasa und Shigatse sowie eine rustikale Zeltpension im Everest Base Camp. Neben dem Frühstück in den Hotels sind die Mahlzeiten nicht inbegriffen, so dass Sie flexibel entscheiden können, was und wo Sie essen möchten. Ihr Reiseleiter kann Ihnen an jedem Ort, den Sie besuchen, Restaurantoptionen vorschlagen.
    Ihre private Tour beinhaltet Abholung und Rückgabe in Lhasa, Transport, Eintrittsgebühren und Tibet-Reisegenehmigungen; Geben Sie einfach nach der Buchung Ihre Passdaten und das China-Einreisevisum ein.
    Einzelheiten zu jedem Tag der Tour finden Sie unter Reiseroute .
    Reiseroute
    Tag 1: Ankunft in Lhasa
    Ihr Guide begrüßt Sie am Flughafen oder Bahnhof von Lhasa und bringt Sie mit einem Minivan durch das Lhasa-Flusstal in die Stadt. Eine Fahrt dauert etwa eine Stunde vom Flughafen oder 30 Minuten vom Zug. Sie werden zu Ihrem Hotel gebracht, das sich in der Altstadt in der Nähe des Jokhang-Tempels und der Barkhor Street befindet. Nach dem Check-in können Sie sich entspannen und den Rest des Tages nach Belieben genießen.

    Ihre Tage in Lhasa sind sowohl für Sightseeing-Touren als auch für die Anpassung Ihres Körpers an die Höhe.

    Übernachtung: 4-Sterne Gangyen Hotel oder ähnliches

    Tag 2: Lhasa (B)
    Ihr Guide empfängt Sie in Ihrem Hotel und nimmt Sie mit auf eine Tour durch drei der wichtigsten Attraktionen von Lhasa: das Kloster Jokhang Temple, die Barkhor Street und das Kloster Sera. Das Kloster Jokhang Temple ist der berühmteste Tempel in Tibet. Ihr Guide zeigt Ihnen die wichtigen Kapellen des Tempels und eine verehrte Statue des Jowo Sakyamuni Buddha. Etwas außerhalb der wunderschönen Anlage kommen bunt gekleidete Pilger aus ganz Tibet herbei, um die Strecke rund um den Tempel zu verehren.

    Entlang der Barkhor Street, die am Tempel vorbei und durch das Herz der Altstadt führt, verkaufen Händler eine Vielzahl von Gegenständen, darunter tibetische Gebetsmühlen, Teppiche, Messer, traditionelle Kleidung und Thangka (tibetisches Rollbild). Genießen Sie die Atmosphäre der spirituellen Hingabe, die die Altstadt durchzieht, während Sie mit Ihrem Führer und auf eigene Faust erkunden. Fahren Sie anschließend außerhalb des Zentrums von Lhasa zum Kloster Sera, eines der großen Gelugpa-Klöster in Lhasa, das seit Jahrhunderten ein Zentrum des wissenschaftlichen Lernens ist. Bewundern Sie die hochdekorierte Struktur, während Ihr Guide Sie durch den großen Gebäudekomplex führt und dessen architektonische Besonderheiten und Geschichte erklärt. Im Innenhof hören Sie zu, wie buddhistische philosophische Debatten zwischen den Mönchen stattfinden, ein tägliches Ereignis an den Nachmittagen (außer sonntags).

    Übernachtung: 4-Sterne Gangyen Hotel oder ähnliches

    Tag 3: Lhasa (B)
    Heute führt Sie Ihr Reiseleiter durch den Potala-Palast, ein UNESCO-Weltkulturerbe und einen 13-stöckigen Festungskomplex, der das Lhasa-Tal aus einer Höhe von 3.700 Metern überblickt. Der Potala-Palast diente dem Dalai Lama seit mehreren Jahrhunderten als Winterpalast und enthält Hunderte von Wandgemälden, bemalten Rollen, Skulpturen, historischen und religiösen Dokumenten und anderen seltenen Objekten.

    Dann geht es weiter zum Heimtempel einer Abfolge von Dalai Lamas, dem Drepung-Kloster, einem anderen berühmten Gelugpa-Kloster, in dem einst Tausende von Mönchen untergebracht waren. Nach dem Besuch des Klosters machen Sie, wenn es die Zeit erlaubt, in typisch tibetischen Dörfern Halt, um einheimische Familien oder hohe Lamas (religiöse Führer) zu treffen.

    Übernachtung: 4-Sterne Gangyen Hotel oder ähnliches

    Tag 4: Lhasa - Gyantse - Shigatse (B)
    Von Lhasa aus fahren Sie in die Städte Gyantse und Shigatse, die beide für ihre religiöse und historische Bedeutung bekannt sind. Ihr Fahrer nimmt den China-Nepal Friendship Highway, eine Straße, die einer jahrhundertealten Handelsstraße zwischen Tibet und Indien folgt. Rollen Sie am Yarlung Tsangpo River entlang (in Indien wird der berühmte Brahmaputra River), und überqueren Sie den Gampala Pass und den Karola Pass. Halten Sie an einem Aussichtspunkt, um nach Fotos vom türkisfarbenen Yamdrok Lake zu suchen, einem der größten von drei heiligen Seen in Tibet.

    Auf der 7-stündigen Fahrt können Sie den schneebedeckten Mount Noijin Kangsang (7.200 m) und den Karola-Gletscher beobachten. Fahren Sie 300 km durch die malerische Landschaft mit Dörfern, Schreinen und Schafherden und Yaks, bevor Sie in Gyantse ankommen. Gyantse war einst die Hauptstadt eines Königreichs aus dem 14. Jahrhundert und ist bekannt für das Palcho-Kloster und den Kumbum, einen prächtigen Stupa. Ihr Führer erklärt das Layout seiner 108 Kapellen, die mit farbenfrohen Wandgemälden gefüllt sind. Nehmen Sie einen weiten Blick über das Tal von den oberen Ebenen und fahren Sie dann nach Shigatse für die Nacht.

    Übernachtung: 4-Sterne-Hotel Gesar oder ähnlich

    Tag 5: Shigatse - Everest Base Camp (F)
    Verlassen Sie Shigatse nach dem Frühstück und steigen Sie allmählich in die bergige Himalaya-Region hoch, durch abgelegene Täler, die vom modernen Leben unberührt erscheinen. Überqueren Sie den Gyatso-la-Pass, der sich auf 5.248 Meter über dem Meeresspiegel befindet. Damit ist er der höchste Punkt des Friendship Highway. Wenn Sie den durch die Gebetsfahne bedeckten Pass passiert haben, können Sie den ersten Blick auf den Himalaya genießen.

    Die heutige Fahrt zum Everest Base Camp dauert etwa sieben Stunden, wobei der letzte Abschnitt der Straße aus unebenem Gelände besteht. Nachmittags erreichen Sie das Basislager. Wenn das Wetter klar ist, genießen Sie einen spektakulären Blick auf den 8.844 Meter hohen Gipfel des Mt. Everest, der bei den Tibetern als Mt Qomolangma bekannt ist. Anschließend wandern Sie mit Ihrem Guide auf einer 6 km langen Route durch das Rongbuk Valley bis zum Basislager. Die Wanderung kann bis zu zwei Stunden dauern, da die Höhenlage ein langsames Tempo erfordert. Genießen Sie großartige Fotoaufnahmen der beeindruckenden Landschaft und halten Sie Ausschau nach wilden Ziegen und kleinen Tieren, die zwischen den Felsbrocken auftauchen können. Dann kehren Sie zu Ihrem gemütlichen Zelt zurück, wo Sie ein einfaches Abendessen wie Nudeln oder gebratener Reis kaufen und eine wohlverdiente Nachtruhe genießen können.

    (Hinweis: In den Zelt-Gästehäusern werden Decken aufgrund der begrenzten Waschmöglichkeiten in der Regel für einige Wochen wiederverwendet. Sie können einen Schlafsack für das Gästehaus mitbringen, wenn Sie möchten.)

    Übernachtung: Zeltpension im Everest Base Camp

    Tag 6: Everest Base Camp - Shigatse (B)
    Nachdem Sie neben dem höchsten Berg der Welt aufgewacht sind, frühstücken Sie und genießen Sie die atemberaubende Aussicht (wenn das Wetter es zulässt). Dann verlassen Sie das Everest Base Camp und fahren zurück zum Friendship Highway. Anschließend kehren Sie für einen entspannten Abend nach Shigatse zurück.

    Übernachtung: 4-Sterne-Hotel Gesar

    Tag 7: Shigatse - Lhasa (B)
    Am Morgen besuchen Sie das berühmte Tashi Lhunpo-Kloster, Heimat des Panchen Lama, dem zweitwichtigsten geistigen Führer Tibets nach dem Dalai Lama. Das Kloster ist jetzt Tibets größte funktionierende religiöse Einrichtung. Die gepflasterten Straßen winden sich um die verwitterten Gebäude des riesigen buddhistischen Komplexes, der im Laufe der Jahre relativ intakt überlebt hat. Ihr Guide zeigt Ihnen den Panchen Lama-Palast und den Maitreya-Tempel, in dem sich eine verehrte goldene Buddha-Statue befindet. Erfahren Sie, wie das Kloster funktioniert, und beobachten Sie Mönche, die im täglichen Leben leben.

    Nachdem Sie das Kloster mit Ihrem Führer erkundet haben, beginnen Sie Ihre 280 Kilometer lange Rückfahrt nach Lhasa, die etwa sechs Stunden dauert. Auf dem Weg sehen Sie den Yarlung Tsangpo, einen mächtigen Fluss, der die Hälfte des tibetanischen Plateaus entwässert, mit Quellwasser in Westtibet in der Nähe des heiligen Kailash. Der Fluss fließt am Mt. Everest vorbei, bevor er 9000 Fuß durch die Yarlung Tsangpo Gorge nach Indien und Bangladesch abfällt.

    Wenn Sie in Lhasa ankommen, verbringen Sie Ihren letzten Abend in der Altstadt in Ruhe.

    Übernachtung: 4-Sterne Gangyen Hotel oder ähnliches

    Tag 8: Abfahrt von Lhasa (B)
    Genießen Sie Ihre letzten Stunden in Lhasa heute Morgen und verabschieden Sie sich von Ihrem Reiseführer. Sie werden zum Flughafen oder Bahnhof gebracht, um Ihre unglaubliche Woche in Tibet zu beenden.
    Mehr anzeigen
    Bewertungen (59)
    Bewertungen filtern
    10 Ergebnisse
    Bewertungen von Reisenden
    10
    0
    0
    0
    0
    Reisetyp
    Jahreszeit
    SpracheDeutsch
    Weitere Sprachen
    Bewertungen von Reisenden
    10
    0
    0
    0
    0
    Das sagen Reisende:
    Ausgewählte Filter
    FilternDeutsch
    Eintrag wird aktualisiert …
    1 - 5 von 10 Bewertungen
    Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
    Bewertet am 13. Mai 2018

    Vielen Dank Explore Tibet, dass ihr meine Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht habt. Die gesamte Tour war sehr gut organisiert und das ganze Team hat micht seit dem ersten Augenblick willkommen geheißen. Sherry war besonders hilfsbereit und effizient. Sie half mir, meine Reise zu...Mehr

    Danke, Dave G!
    ExploreTibet-Sonam, Guest Relations Manager von Explore Tibet, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 14. Mai 2018
    Mit Google übersetzen

    Dear Davegallienne, Thanks for the review. We are really glad that you had a wonderful tour with us. We would...Mehr

    Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
    Bewertet am 8. Mai 2018

    Habe die 8-tägige EBC-Reise gemacht. Gut organisiert von Mia (Danke für Ihre Geduld mit all meinen Fragen!). Hatte eine tolle Zeit mit 8 anderen aus der ganzen Welt - und einem großartigen Reiseleiter (Yongphel) - und einem großartigen Fahrer (Sanam). Es ist eine Menge Autofahren...Mehr

    1  Danke, jjjl1969!
    ExploreTibet-Sonam, Guest Relations Manager von Explore Tibet, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 10. Mai 2018
    Mit Google übersetzen

    Dear Jjjjl1969, Thanks for the review. We are very glad that you had a wonderful tour with us. I wish...Mehr

    Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
    Bewertet am 6. Mai 2018 über Mobile-Apps

    Eine Reise, die ich schon lange machen wollte.|beginnen wir Kontakt mit Herrn Kalsang(Vertriebsperson) war wie eine große Hilfe, antwortete wirklich schnell auf unsere Fragen und sogar helfen Sie mir mit Packliste Probleme zu tun mit Wetter und was Sie mitnehmen auf der Rückfahrt.|Ankunft in Lhasa...Mehr

    Danke, 943clarac!
    ExploreTibet-Sonam, Guest Relations Manager von Explore Tibet, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 7. Mai 2018
    Mit Google übersetzen

    Dear Clara C, Thanks for the review. We are very glad that you had such a wonderful tour with us...Mehr

    Bewertet am 5. Mai 2018 über Mobile-Apps

    Wir sind vom 28.Apr - 6.Mai mit Explore Tibet auf die 8-Tages Tour von Lhasa zum Mount Everest Base Camp gegangen und haben noch einen Tag in Lhasa hinten drangehängt. Die Tour war ein tolles Gesamtpaket. Die ersten drei Tage Lhasa waren absolut wichtig, um...Mehr

    Danke, zeitgeistadventure!
    Bewertet am 1. Mai 2018 über Mobile-Apps

    Eine wundervolle, abenteuerliche Reise durch das tibetische Hochland. Namgiel, unser tibetischer Guide führte uns zunächst durch die imposante Stadt Lhasa und brachte uns mit Herzblut seine Kultur und Religion bei. Anschließend gab es eine unvergessliche Jeep Tour zum Everest Basecamp. Hier hat man unheimlich viele...Mehr

    1  Danke, Ma K!
    Mehr Bewertungen anzeigen
    Fragen & Antworten
    Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Private 8-tägige Tibet Tour von Lhasa inklusive Everest Base Camp.
    Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
    Senden
    Veröffentlichungsrichtlinien
    Wichtige Informationen
    Warum Sie auf TripAdvisor buchen sollten?
    • Tiefpreisgarantie
    • Kostenlose Stornierung bis zu 7 Tage im Voraus
    • Sichere Zahlungen
    • Support rund um die Uhr