Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Mauermuseum Checkpoint Charlie-Eintrittskarte Berlin

Wählen Sie ein Datum und Anzahl der Reisenden aus
Ab
$ 16,37
Datum
2 Reisende
Höhepunkte
    Das erwartet Sie
    Die Gegenstände im Museum dienen als Zeitzeugen der Ereignisse. Zu sehen gibt es Gegenstände aus erfolgreichen Fluchten, einen Heißluftballon, ein Mini-U-Boot und ein Fluchtflugzeug. Für die Fluchthelfer war unser Museum ein zuhause. Hier wurden Fluchtpläne ausgedacht und immer gegen das Unrecht in der DDR gekämpft. Unser Museum war die letzte Insel der Freiheit direkt vor der Grenze. Nach der Flucht spendeten die Geflüchteten und ihre Fluchthelfer diese Gegenstände sowie andere Originalobjekte an unser Museum. Das Museum wuchs daher organisch, je nachdem wie sich historische Ereignisse entwickelten. 

    Befreundete Fluchthelfer brachten uns Heißluftballons, Fluchtautos, Sessellifte, ein Mini-U-Boot. Aktivisten im Widerstand verdanken wir ein unter Lebensgefahr abgebautes Selbstschussgerät sowie ein Mauerstück der Rohrauflage – herausgeschlagen von „Mauerläufer John Runnings“. Auch dürfen wir uns das erste Museum des internationalen Gewaltfreien Kampfes nennen. Zu unseren Exponaten gehören die Schreibmaschine der „Charta 77“, der Hektograph des illegalen Periodikums „Umweltblätter“, das Tagebuch und die Sandalen von Mahatma Gandhi sowie die von Yelena Bonner zur Verfügung gestellte Todesmaske ihres Partners Andrei Sakharov.
    Mehr anzeigen
    Bewertungen (26)
    Bewertungen filtern
    8 Ergebnisse
    Bewertungen von Reisenden
    5
    1
    1
    1
    0
    Reisetyp
    Jahreszeit
    SpracheDeutsch
    Weitere Sprachen
    Bewertungen von Reisenden
    5
    1
    1
    1
    0
    Das sagen Reisende:
    Ausgewählte Filter
    FilternDeutsch
    Eintrag wird aktualisiert …
    1 - 5 von 8 Bewertungen
    Bewertet vor 5 Tagen

    Ich bin kein typischer Museumsbesucher. War aber mit meinem Freund dort und es hat mir sehr gut gefallen. Sehr interessant, Unmengen an Informationen (da kann man sich ja aussuchen, was einen interessiert). Man fühlt sich in die Zeit versetzt. Viele persönliche Geschichten über Schmuggeleien, Fluchtversuche...Mehr

    Erlebnisdatum: August 2019
    Danke, glueckskeksk!
    Bewertet vor einer Woche über Mobile-Apps

    Es war wie ein Rundgemälde bei dem die Berliner Mauer und die beiden Seiten, Ost und West, dargestellt wurden. Ganz nett, wirkt aber eher alt und wenig liebevoll gestaltet. Interessanter waren die Erfahrungsberichte von zu der Zeit dort lebenden Menschen, die dort ausgestellt wurden. Alles...Mehr

    Danke, 2Hexenhaus!
    Bewertet vor 4 Wochen

    Etwas verstaubt und teuer, aber sehr interessant. Man sieht hautnah, welche Fantasie und welche Initiative zur sog. Republikflucht nötig war. Der Schrecken des DDR-Systems ist mit jedem Schritt erkennbar.

    Erlebnisdatum: Juli 2019
    Danke, Richard S!
    Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
    Bewertet am 1. Juli 2019

    Mehr

    Erlebnisdatum: Juni 2019
    Bewertet am 26. Juni 2019 über Mobile-Apps

    Mehr

    Mehr Bewertungen anzeigen
    Fragen & Antworten
    Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Mauermuseum Checkpoint Charlie-Eintrittskarte Berlin.
    Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
    Senden
    Veröffentlichungsrichtlinien
    Wichtige Informationen
    Warum Sie auf TripAdvisor buchen sollten?
    • Tiefpreisgarantie
    • Kostenlose Stornierung bis zu 24 Stunden im Voraus
    • Sichere Zahlungen
    • Support rund um die Uhr