Touren und Tickets
Fähre von Nizza nach Monaco
4.5

Fähre von Nizza nach Monaco

Von Trans Cote D'azur
Informationen
Genießen Sie eine besonders stilvolle Art und Weise, das opulente Monaco zu erkunden: Mit dieser Hin- und Rückfahrt mit der Fähre ab Nizza fühlen Sie sich wie ein Bewohner des Fürstentums. Am Vormittag begeben Sie sich eigenständig zum Fährhafen von Nizza, steigen an Bord Ihres Schiffes und fahren auf das Mittelmeer. Nach der Ankunft in Monaco können Sie die Stadt auf eigene Faust erkunden: Bewundern Sie den Prinzenpalast, das Monte-Carlo-Casino und vieles mehr. Am Ende des Tages kehren Sie mit der Fähre nach Nizza zurück und genießen den fantastischen Blick auf die Küste.
ab
€ 53,55
pro Erwachsenem
TiefpreisgarantieKostenlose Stornierung

Alter: 0 - 99, maximal 200 Pers. pro Gruppe
Dauer: 24 Std.
Startzeit: Verfügbarkeit prüfen
Mobiles Ticket

Höhepunkte
  • Diese selbstgeführte Tour ist ideal für unabhängige Reisende
  • Hin- und Rückfahrt mit der Fähre ab Nizza bietet eine besondere Art der Erkundung
  • Besuchen Sie die beliebtesten Attraktionen von Monaco, vom Prinzenpalast bis zu Monte-Carlo
  • Genießen Sie den spektakulären Blick auf die Landschaft der Riviera vom Wasser aus

  • Hin- und Rückfahrt mit der Fähre
Nicht im Leistungsumfang enthalten
  • Reiseleiter
  • Trinkgeld
  • Speisen und Getränke, sofern nicht anders angegeben
  • Transfer vom und zum Hotel


Start:
  • Trans Côte d’Azur, Quai Lunel, 06300 Nice, France
Ende:Diese Aktivität endet an dem Treffpunkt, an dem sie begonnen hat.

    • Nicht barrierefrei
    • Mit Kinderwagen zugänglich
    • Begleittiere erlaubt
    • Gute Anbindung an öffentlichen Nahverkehr
    Falls Sie Fragen bezüglich der Barrierefreiheit haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Rufen Sie uns einfach über die unten stehende Telefonnummer an und geben Sie den Produktcode 2502MONACO an.

    • Sie erhalten die Bestätigung zum Zeitpunkt der Buchung.
    • Bitte kommen Sie 30 Minuten vor der Abfahrt zum Quai Lunel in Nizza, um Ihren Voucher gegen ein Ticket einzulösen.
    • Für die meisten Personen geeignet
    • Für dieses Erlebnis ist gutes Wetter erforderlich. Sollte es aufgrund schlechter Wetterverhältnisse abgesagt werden, wird Ihnen ein anderes Datum oder eine vollständige Rückerstattung angeboten.
    • Für dieses Erlebnis ist eine Mindestanzahl an Reisenden erforderlich. Sollte es storniert werden, da die Mindestanzahl nicht erreicht wurde, wird Ihnen ein anderes Datum/Erlebnis oder eine vollständige Rückerstattung angeboten.
    • Diese Tour/Aktivität ist für höchstens 200 Reisende geeignet.

    • Stornieren Sie mindestens 24 Stunden vor dem Datum Ihrer Aktivität, um eine vollständige Rückerstattung zu erhalten.

    Wie viel kostet Fähre von Nizza nach Monaco?
    Fähre von Nizza nach Monaco ist ab € 54,75 erhältlich. Entdecken und buchen Sie Fähre von Nizza nach Monaco auf Tripadvisor.
    Welches Unternehmen bietet Fähre von Nizza nach Monaco an?
    Fähre von Nizza nach Monaco wird durchgeführt von Trans Cote D'azur. Lesen Sie Bewertungen, entdecken Sie weitere Erlebnisse oder kontaktieren Sie Trans Cote D'azur auf Tripadvisor. Entdecken und buchen Sie Fähre von Nizza nach Monaco auf Tripadvisor.

    Falls Sie Fragen zu dieser Tour haben oder Hilfe bei der Buchung brauchen, sind wir gerne für Sie da. Rufen Sie uns einfach über die unten stehende Telefonnummer an und geben Sie den Produktcode 2502MONACO an.

    Sichern Sie sich Ihren Platz
    Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren

    Ähnliche Erlebnisse

    Informationen zum Veranstalter
    Sie müssen sich nicht nur auf unser Wort verlassen: Sehen Sie selbst, was andere Reisende über diesen Anbieter sagen.
    • Trans Cote D'azur
      521
      Frankreich
      Mitglied seit September 2011
    • Henna A
      0 Beiträge
      5,0 von fünf Punkten
      Einfach Super!!
      Es war sehr schön, man muss die Tickets bei dem kleinen Häusschen tauschen , wenn man sie am Handy geholt hat. Es war ein super erlebnis, der Führer hat alles sehr schön erklärt! Wunderschön, man durfte sogar man aufstehen, zum Rand und das Meer beobachten, einfach traumhaft…
      Verfasst am 24. August 2023
    • isabellh429
      0 Beiträge
      4,0 von fünf Punkten
      Problemlos Buchung und schöne Führung
      Die Buchung war absolut Problemlos. Die Führung war schön. Für den Preis absolut lohnenswert. Es gibt Getränke an Board zu kaufen und Toiletten sind vorhanden
      Verfasst am 11. Juni 2023
    • Maria H
      0 Beiträge
      5,0 von fünf Punkten
      schöne bootsfahrt!!
      die tour war wunderschön! uns wurde von verschiedenen villen und yachten und der geschichte der aussicht erzählt! der tourguide war sehr nett!! insgesamt ist die bootsfahrt sehr empfehlenswert :)
      Verfasst am 4. September 2022
    • Salzheiner
      0 Beiträge
      1,0 von fünf Punkten
      Angelockt und kein Service
      Online Reserviert und eine Bestätigung erhalten, 2 Tage später vor Ort leider Mangels Teilnehmer abgesagt! Meine beiden Kinder waren natürlich sehr enttäuscht. Wir kamen extra aus Vence angefahren, diesen Tag hätten wir sicherlich schöner und entspannter verbringen können, hätte man uns zuvor kontaktiert, dass die Tour ausfällt. Kontaktdaten lagen ja vor.
      Verfasst am 6. Juli 2020
    • Sarah D
      0 Beiträge
      4,0 von fünf Punkten
      Entspannte kurze Bootstour
      Wir haben die einstündige Bootstour entlang der Küste gemacht. Es geht von Nizza aus entlang am Saint-Jean-Cap-Ferrat, an Villefranche-sur-Mer vorbei und dann entlang der Promenade des Anglais zurück. Es gibt Erläuterungen auf Französisch und Englisch (wobei die französischen Erklärungen wesentlich umfangreicher sind). Man erfährt einiges über die Villen und ihre Bewohner*innen. Für 18,50€ nicht ganz billig, aber wenn man einfach mal eine Stunde ausruhen und die Aussicht genießen will, perfekt. Wir haben die Tickets spontan und ohne online Reservierung gekauft - ist zumindest im Oktober kein Problem. Das Schiff war auch nicht komplett voll, sodass wir oben einen Platz bekommen haben.
      Verfasst am 7. Oktober 2019
    • Ela3103
      0 Beiträge
      4,0 von fünf Punkten
      Tolle Bootstour von Nizza nach St. Tropez an der Küste entlang
      Ein wunderschöner Tag mit Sonne und einer super Fahrt. Wir saßen auf dem Hinweg ganz oben und draußen. Man hat einen tollen Blick auf die Küste und es gibt Informationen der Crew auf englisch und französisch. Man kann es einigermaßen gut verstehen. An Bord gibt es zwei Toiletten und man kann auch Getränke und Essen kaufen. Das Boot hält das erste Mal auf der Ile Magherite, dann in Cannes und schließlich in St. Tropez, genauso geht es auch zurück. Wir waren morgens zeitig vor Ort und haben daher, wie vorgenommen, auch oben sitzen können. Auf dem Rückweg waren wir dann nicht mehr so weit vorne und haben beschlossen, dann unten und drinnen zu sitzen aber wir hatten Glück und ganz vorne im Bug war noch Platz für uns. Dort saßen wir dann mit etwas Abendsonne. Ab Cannes waren wir dort fast alleine, es war toll. Das Ankommen in Nizza war wunderschön im Sonnenuntergang. Die Crew war nett und der Kapitän hat uns sicher gefahren!
      Verfasst am 6. Oktober 2019
    • Roundthe1world
      0 Beiträge
      2,0 von fünf Punkten
      Von Nizza nach Saint Tropez und zurück
      5 Stunden auf See (hin und zurück) sind zu lang. Unbequeme Sitze, spärliches Angebot an Bord (das Frühstück war schnell vergriffen), Personal wenig freundlich und ein Kampf um die Plätze im Verhältnis zum Preis sind nachteilig. Wir waren zu zweit: Das nächste Mal Leihwagen!
      Verfasst am 6. September 2019
    • Sabine A
      0 Beiträge
      3,0 von fünf Punkten
      Es war ok
      Leider war die Tour auch für jemanden, der fließend englisch spricht schwer zu verstehen, ich hatte mir tatsächlich mehr erwartet
      Verfasst am 19. Juni 2019
    • Madelon D
      0 Beiträge
      5,0 von fünf Punkten
      gute Alternative zur Autofahrt
      total entspannt an der traumhaften Küste entlang tolle Einfahrt in den Hafen von St Tropez,super Alternative zu den stets verstopften Strassen nach St Tropez
      Verfasst am 28. August 2018
    • Andreas B
      0 Beiträge
      4,0 von fünf Punkten
      Nizza vom Wasser
      Vom Nizza Hafen geht es Richtung Villefranche sur Mer. In der Bucht können tolle Boote und Bauwerke besichtigt werden. Es geht zurück entlang der Promenade des Anglais in den Hafen. Englische und Französischer Tourguide.
      Verfasst am 23. Juli 2018
    • 486g_nterw
      0 Beiträge
      5,0 von fünf Punkten
      Perfekter Tagesausflug
      Bei Schönwetter an Deck des Bootes hat schon etwas Besonderes. Bei uns war das Schiff ziemlich voll. Es gibt Getränke an Bord. Buchung direkt am Hafen beim Betreiber.
      Verfasst am 7. Juni 2018
    • FritzGretl
      0 Beiträge
      4,0 von fünf Punkten
      Schöner Blick vom Meer aus
      Die Fahrt ist kurzweilig. Der junge Mann gibt sein Bestes uns auch mit englischen Pointen zu unterhalten. Nur leider vernuschelt es sich im Dialekt. Wir fanden das nett. Informiert fühlten wir uns für einen ersten Einblick genug. Jetzt wissen wir, dass wir definitiv noch nach Villefranche und St. Jean wollen.
      Verfasst am 4. Juni 2018
    • PPH1
      0 Beiträge
      5,0 von fünf Punkten
      Schaulaufen an der Cote d'Azur
      Jet-Setter und Klassiker liebten den Süden Frankreichs schon immer Das Schaulaufen an der Côte d'Azur hat begonnen. Die Schönen und Reichen sind angekommen und haben ihr schwimmendes Spielzeug mitgebracht. Es sind Leute, die den großen Auftritt zelebrieren in den Häfen von Nizza, Antibes, Cannes und Saint-Tropez. Die Megayachten liegen fest vertäut in den Häfen, die Teakholzmöbel stehen draußen, die hellen Kissen liegen auf den riesigen Sofas, und alles drumherum ist blitzsauber und hochglanzpoliert. Die Zeit der Selbstdarsteller an der Französischen Riviera ist im Sommer an ihrem Höhepunkt angekommen. Wer nach Saint Tropez kommt, will sehen - oder gesehen werden. Sonst wäre er nicht hier. Egal, zu welcher Jahreszeit und zu welchem Ereignis. Spätestens seit Brigitte Bardot und Curd Jürgens hier 1956 "Und ewig lockt das Weib" gedreht haben, spätestens seit Louis de Funès als hyperaktiver Gendarm abendfüllend Nudisten über die Kinoleinwände jagte, ist das so. Halb Hollywood fährt hierher auf Urlaub. Und viele, viele mehr. Sie kommen, weil Saint Tropez diesen ganz besonderen Klang hat: nach Sonne und Meer, nach leben und leben lassen, nach gewissem Stil und völliger Ermangelung davon. Sie kommen, weil es in dem nur 5200 Einwohner starken Städtchen alles gibt - vom Edeljuwelier bis zum Fischverkäufer, vom Fachgeschäft für handgemachte Ledersandalen bis zu den Prachtboutiquen internationaler Nobelmarken in der Rue Sibili. Und vor allem, weil Saint Tropez wirklich schön ist, mit der Altstadt mit ihren engen Gassen. Mag der Café au lait in den Hafenblick-Cafés noch so teuer sein, der Espresso ein Vermögen kosten - schon keine 100 Meter weiter beginnt der ganz normale südfranzösische Alltag. Dort kaufen Einheimische am Markt frischen Fisch und Gemüse, spielen Boule am Place des Lices Boule und gehen ihrem Leben abseits des Trubels nach. Schicke Autos - und vor allem teure - sind jetzt im Sommer jede Menge an der Côte unterwegs, winden sich die Kurven der Küstenstraße Corniche d'Or entlang. Es ist die Zeit, wo Ferrari, Aston Martin oder Bugatti im Fünf-Minuten-Takt mal in die eine, mal in die andere Richtung durch Antibes oder über die Croisette von Cannes rollt und sich Fahrer und Begleiterin an den neugierigen Blicken der Passanten ergötzen. Die Côte abseits des Trubels Es geht auch anders. Die schönen Straßencafés von Antibes, die stimmungsvollen Restaurants, hier haben die Kellner sogar Zeit für ein Lächeln. Da ist ein Liebespaar, das auf der Terrasse der Grimaldi-Festung von Antibes Händchen hält, während draußen auf dem Meer die Yachten ihre Kreise ziehen. Da sind die beiden Alten, die sich ein faltbares Schachbrett mitgebracht haben und im Schatten der Kirche Notre Dame de l'Assomption auf einem Klapptischchen sitzen und spielen. In der Altstadt klingen Chansons von Patricia Kaas aus einem geöffneten Fenster. Es sind die Stunden, in denen die Côte Atem zu holen scheint. Von Antibes kommend, erreicht man auf der Corniche d'Or, eine der schönsten Steilküstenstraßen des französischen Südens, nach 22 km Nizza. Gourmets lieben es einen Bummel über die Märkte und durch die Gassen zu machen. Der bunte, belebte und bezaubernde Cours Saleya ist einer der schönsten Märkte in ganz Frankreich. An vielen der fröhlich gestreiften Marktständen spielen Blumen die Hauptrolle, doch man findet auch typisch mediterrane Produkte wie Oliven, Fisch und Schalentiere, Tomaten, Auberginen, Zucchiniblüten und handgeflochtene Korbwaren. Chagalls liebstes Gasthaus Wer sich von der Côte d'Azur ins Hinterland der Provence wagt, wird reichlich belohnt! Es gibt Orte auf dieser Welt, die einem fast den Atem rauben – so schön sind sie. Saint-Paul de Vence, knapp 30 km von Nizza entfernt, auf einem Hügel mit Blick auf die französische Riviera gelegen, ist einer dieser magischen Plätze. Das mittelalterliche, von einer Stadtmauer umgebene Städtchen, mit seinen schönen Häusern aus Stein, gepflasterten engen Gassen, kleinen Plätzen und charmanten Brunnen ist ein Schmuckstück im Herzen der Provence. Die Schönheit des Ortes, seine Lebensweise und sein außergewöhnliches Licht haben zahlreiche Künstler, Schriftsteller, Dichter und berühmte Maler inspiriert sich dort niederzulassen, so auch Marc Chagall. Er zog 1966 nach Saint-Paul und vermachte dem Dorf, in dem er rund 20 Jahre lebte, einige Werke. Der 1985 verstorbene Künstler ist auf dem Friedhof von Saint-Paul begraben. Der größte Schatz in Saint-Paul ist jedoch das Hotel-Restaurant „La Colombe d’Or“ (die goldene Taube). Es ist eine Legende und zählt zu den berühmtesten Restaurants an der Côte d’Azur. Marc Chagall, Sophia Loren, Alain Delon, Yves Montand – sie alle haben hier geschlafen oder gegessen. So manch ein Künstler bezahlte einst seinen Aufenthalt im „La Colombe d’Or“ mit einem seiner Werke. Große Meister der Moderne, u.a. Georges Braque und Pablo Picasso, haben der Besitzerfamilie Roux eine beachtliche Kunstsammlung vermacht. Hier sitzt man unter einem Originalgemälde von Henri Matisse, Fernand Leger oder Jacques Villon, verdrückt genüsslich eine Portion Schnecken oder eine Dorade vom Grill, beobachtet das rege Treiben und reist mit der Zeitmaschine in die Vergangenheit. Die Privatsammlung der Familie ist allgegenwärtig. Im Restaurant. Im Hotel. Im Speiseraum. In den Fluren. Drinnen und draußen. Sogar am Pool. Dort steht eine Skulptur von Alexander Calder, nicht weit davon gibt es ein Mosaik von Braque. Im Restaurantgarten prangt seit 1952 eine großformatige Keramik von Fernand Léger. Die Künstler jedenfalls haben ihre Spuren hinterlassen. In seiner Erinnerung und darüber hinaus – denn als Kind hat sie der heutige Patron des Hauses, François Roux, Jahrgang 1953, alle erlebt. Er weiß, wie Picassos Stimme klang, er kennt den Händedruck von Marc Chagall, das Lächeln von Miró. Sie alle ließen Bilder in seinem Kopf zurück – und sie hinterließen Werke, die an den Wänden hängen: millionenschwere Schätze von Museumsrang, nicht bloß flüchtige Skizzen auf übrig gebliebenen Papier-Servietten. Keine im Spaß hingeworfenen Autogramme mit zwei, drei originellen Strichen, sondern stattliche Ölgemälde. Es war ihr Lokal – eines, das Künstler seit der Eröffnung 1931 irgendwie anzog. Und als François Roux davon erzählt, wie sehr der Gründer, sein Großvater, Paul Roux Malerei geschätzt, wie gut er sie verstanden habe, wie wunderbar man mit ihm erst über Kunst und dann über Gott und die Welt habe reden können – da versteht man die Anziehungskraft. Nach und nach kamen auch all die anderen Prominenten: Jean-Paul Sartre und Simone de Beauvoir, der Lyriker Jacques Prévert, Schauspieler wie Yves Montand und Simone Signoret, Alain Delon und Romy Schneider, die internationalen Kinogrößen wie Orson Welles und David Niven, Roger Moore und Tony Curtis. Der Regisseur George Henri Clouzot bezog mit seiner Frau Véra sogar ein eigens für sie errichtetes Steinhäuschen ganz hinten im Garten und beschloss, ganz einfach als Gast auf Lebenszeit zu bleiben. All die Gäste von einst haben Nachfolger gefunden – Künstler wie Julian Schnabel und Christo, Madonna und Jack Nicholson. Und all die Stars, die nicht nur zum Festival in Cannes kommen. Dazu sind immer Leute da, die nicht erkannt werden. Wegen der Atmosphäre, auch wegen der Bilder. Und wegen der Luft, des Lichts, des Ausblicks. Es sind Menschen, die im Sommer vier Wochen im Voraus einen Tisch für den Abend reserviert haben. Für sie werden, nachdem um 17 Uhr endlich die letzten Mittagsgäste gegangen sind, alle Tische neu eingedeckt – auch die unmittelbar vor der Léger-Keramik, wo eben noch François Roux Atem holte und in den Erinnerungen kramte. In diesem kurzen Moment, zwischen Mittag- und Abendessen, in dem Ruhe einkehrt zwischen all den Kunstwerken in der Goldenen Taube von St. Paul de Vence. NACHTRAG: Einmal hat Großvater Paul Roux von einem reichen Amerikaner ein Kaufangebot für die "Goldene Taube" samt Kunst bekommen. Opa Roux ließ dem Interessenten einen Blumenstrauß schicken und eine Karte. Darauf stand: "Die Blumen sind für Sie, die Taube ist für meinen Sohn."
      Verfasst am 26. August 2017
    • Dirk V
      0 Beiträge
      5,0 von fünf Punkten
      Ganz fantastischer Katamaran-Ausflug
      Da unsere 12- und 15-jährigen Jungs unbedingt eine Schnorcheltour in unserem Südfrankreich-Urlaub machen wollten, haben wir uns schlau gemacht und sind schließlich bei Trans Côte d'Azur fündig geworden. Nach dem Motto "wenn schon, denn schon" haben wir uns für den Katamaran Rivage Croizière und die Ganztagestour entschieden. Mit 98 Euro pro Person (Kindertarife gelten nur bis 10 Jahre) erstmal kein Schnäppchen, allerdings ist die Tour auch jeden Euro wert. Man startet morgens erst einmal mit einer netten Begrüßung durch die Crew inclusive Willkommenstrunk, dann geht's rund um die Lerinischen Inseln, bis man nach ca. einer Stunde zwischen den Inseln ankert und Zeit hat zum Baden, Schnorcheln und Relaxen. Nebenbei werden kalte Pizza-Stücke als Snack gereicht, Wasser gibt's immer reichlich dazu. Zum Lunch gab's ein kleines Buffet mit diversen Salaten, Obst, Brot, Hühnchen etc. Wer will, bekommt auch einen einfachen Rosé. Gegen 14 Uhr ging's weiter und die morgendlichen Halbtagesgäste verlassen das Boot auf der Ile de Ste-Marguerite und die nachmittäglichen kommen hinzu. Dann fuhren wir weiter in Richtung Massif de l'Esterel zu einem weiteren Schnorchel- und Badestopp in einer Bucht nahe Théoule zur Mer. Für die Hungrigen gab's hier diverse Brownies und Kuchen. Gegen 17 Uhr waren wir wieder im alten Hafen von Cannes und sind uns einig: wenn schon ein Schnorchelausflug, dann einer mit Stil und Klasse auf einem Top-Boot mit supernetter Besatzung. Sehr empfehlenswert!
      Verfasst am 5. August 2015
    • Philippe R
      0 Beiträge
      5,0 von fünf Punkten
      Monacotrip
      Eine sehr angenehme und informative Art einen Tagesausflug nach Monaco zu unternehmen. Parkplatz direkt in der Nähe.(allerdings 2€Stunde)
      Verfasst am 1. August 2015
    Alle 521 Bewertungen anzeigen
    Diese Bewertungen sind subjektive Meinungen von Tripadvisor-Mitgliedern und nicht die Meinung von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen im Rahmen unserer branchenführenden Standards für Vertrauen & Sicherheit. In unserem Transparenzbericht erfahren Sie mehr.

    Wir prüfen Bewertungen.
    So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
    Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
    Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
    Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
    Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien
    4.5
    4,5 von fünf Punkten32 Bewertungen
    Ausgezeichnet
    24
    Sehr gut
    3
    Befriedigend
    3
    Mangelhaft
    0
    Ungenügend
    2

    Diese Bewertungen wurden automatisch aus dem Englischen übersetzt
    Der Text enthält möglicherweise von Google bereitgestellte Übersetzungen. Google gibt keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien für die Übersetzungen. Dies gilt auch in Bezug auf die Genauigkeit, Verlässlichkeit sowie für stillschweigende Garantien für die Gebrauchstauglichkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck und Fälschungsfreiheit.

    aliceandariel2310
    10 Beiträge
    5,0 von fünf Punkten
    Sep. 2023 • Freunde
    Das Team an Bord war super, der Kapitän hat auf der Rückfahrt sogar noch allerlei Sehenswürdigkeiten erklärt.
    Es hat alles super geklappt und es war gut organisiert.
    Verfasst am 6. September 2023
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

    Sarah T
    1 Beitrag
    5,0 von fünf Punkten
    Aug. 2023 • Paare
    Die Fahrt mit der Fähre war ziemlich unkompliziert. Wir wollten nämlich nicht mit dem Auto nach Monaco. Zudem hat man einfach eine super tolle Aussicht genossen und man hat während der Fahrt noch einige Informationen per Durchsage bekommen. Es war wirklich super interessant. Wir waren super zufrieden.
    Verfasst am 18. August 2023
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

    Katie G
    1 Beitrag
    5,0 von fünf Punkten
    Okt. 2023 • Familie
    Arbeiten Sie im November? Wir versuchen eine Reservierung vorzunehmen und es sieht so aus, als ob im November keine Termine verfügbar sind.
    Google
    Verfasst am 28. Oktober 2023
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

    Lisa D
    1 Beitrag
    5,0 von fünf Punkten
    Sep. 2023 • Familie
    Erstaunliche Reise. . Auch die Tour auf dem Rückweg war großartig, die freundliche Crew war so hilfsbereit und voller Wissen! ! War einer der Höhepunkte unserer Reise. .
    Google
    Verfasst am 2. Oktober 2023
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

    Drinkwine2016
    Boise, ID7 Beiträge
    5,0 von fünf Punkten
    Sep. 2023 • Paare
    Wunderschöne Kreuzfahrt entlang der Küste von Nizza nach Monaco. Sauber – pünktlich – freundliches Team. Interessante Informationen auf der Heimreise. Sehr empfehlenswert! !
    Google
    Verfasst am 1. Oktober 2023
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

    cecilialegters
    Winterswijk, Niederlande7 Beiträge
    1,0 von fünf Punkten
    Juli 2023 • Familie
    Die Reise war wirklich hart und wir mussten uns gut festhalten. Das Boot fuhr schnell, es war keine erholsame Reise. Mein Sohn musste sich genauso wie andere Gäste übergeben. . . .

    Der einzige Zweck dieser Reise bestand darin, den berühmten Hafen von Monaco vom Meer aus zu sehen. Um die berühmte Küste zu sehen. Es stellte sich heraus, dass wir in einen kleinen Hafen namens Port de Fontveille einliefen, der kurz vor dem berühmten Hafen lag. Als wir auf die letzte Kurve warteten, um den berühmten Hafen zu sehen, bogen wir plötzlich in den kleinen Hafen ab.
    Daher konnten wir Monaco nicht vom Meer aus sehen, was wirklich enttäuschend war.
    Wir beschlossen, die Rückfahrt auszulassen und fuhren mit dem Zug nach Nizza. . . .
    Google
    Verfasst am 23. September 2023
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

    5,0 von fünf Punkten
    Juni 2023 • Paare
    Als wir aus Monaco zurückkamen, wurde der Kapitän näher an die Küste gesteuert und wir hatten eine geführte Tour. Es war eine reibungslose Fahrt.
    Google
    Verfasst am 1. Juli 2023
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

    tradi_travel
    TX443 Beiträge
    4,0 von fünf Punkten
    Juni 2023 • Paare
    . . . überfüllte Züge und Busse für einen Tagesausflug nach Monaco.

    Freundliche Crew. Die Hinfahrt von Nizza nach Monaco dauerte etwa 45 Minuten und war größtenteils unkompliziert. Die Rückfahrt dauerte ungefähr eine Stunde und führte an einigen Stellen näher an die Küste heran, wobei gelegentlich auf Französisch und Englisch einige der schicken Villen und historischen Sehenswürdigkeiten beschrieben wurden.

    Bei der Rückkehr müssen Sie sich auf der Steuerbordseite befinden, um diese Sehenswürdigkeiten sehen zu können, sonst wird die Erzählung nicht viel bedeuten. Auf unserer Hinfahrt war das Wetter sonnig, aber wir machten den Fehler, draußen am Heck zu sitzen, wo es laut und übelriechend wegen der Motorabgase war. Auf der Rückfahrt trieben drohende Gewitterwolken in Monaco die meisten Passagiere ins Innere und alle Sitze an Steuerbord waren schnell besetzt, so dass unsere Innensitze auf der Backbordseite die Erzählung hinfällig machten.

    Wenn Ihnen bestimmte Sitzplätze wichtig sind, achten Sie darauf, früh anzureisen. Wie wir bei unseren Reisen, Touren und Attraktionen festgestellt haben, bedeutet die Definition des Wortes „Warteschlange“ in Europa eigentlich „sich nach vorne drängen“; )
    Google
    Verfasst am 20. Juni 2023
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

    David S
    1 Beitrag
    3,0 von fünf Punkten
    Musste 45 Minuten in der heißen Sonne warten, bevor das Kreuzfahrtschiff abfuhr. Die Passagiere stellten sich in Warteschlangen und drängten sich in die Gangway, um zum Schiff zu gelangen. Alles hätte vermieden werden können, indem ein Mitglied des Kreuzfahrtunternehmens vor Ort die Kontrolle hatte. Schlechter Start zum Cruisen.
    Google
    Verfasst am 1. August 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

    christineellenb
    Selby, UK9 Beiträge
    5,0 von fünf Punkten
    Wunderbare Möglichkeit, um zu diesem schönen Ort zu reisen. Kreuzfahrt entlang der Küste und Ankunft in Monaco für ca. 10. 15 gibt Ihnen mehr als 6 Stunden Zeit zum Erkunden. Probieren Sie zuerst den Palast und die Kathedrale und dann den Hafen und das Casino in Monte Carlo. Die Rückfahrt mit dem Boot dauerte länger, da es einen interessanten Kommentar zu den Orten gab, an denen wir vorbeikamen. Eine ausgezeichnete Reise, sehr zu empfehlen.
    Google
    Verfasst am 27. Juli 2019
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

    Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 18 angezeigt.

    Fähre von Nizza nach Monaco zur Verfügung gestellt von Trans Cote D'azur

    Alle Hotels in NizzaHotelangebote in NizzaLast Minute Nizza
    Alle Aktivitäten in Nizza
    Tagesausflüge in Nizza
    RestaurantsFlügeReisegeschichtenKreuzfahrtenMietwagen